Blau-grün glänzende Fliegen: Woher kommen die bloß ständig?

2 Antworten

naja...diese fliegen haben eine seeehr eklige angewohnheit!!! ich würde an deiner tantes stelle aufpassen was ich esse. es ist normal, das kann jedem mal passieren das diese fliegen da sind... diese fliegen ernähren sich von fleisch, manchmal auch obst und gemüse... aber meistens aus totem fleisch und tierische lebensmittel, das heist, wenn deine tante lebensmittel wegschmeist, die diese fliegen anmacht, kommen 1 oder 2 an einem tag vom fenster reingeflogen, fühlt sich wohl, und legt eier, na hast du die scheiße ein paar tage am hals. du kannst dagegen kaum was machen... oft lüften, jeden tag gleich das geschirr weg, damit sie keine eier legen, und müll sofort entsorgen oder in einer plastig tüte dicht machen, das wenn fliegen eier da drinn sind, das die nicht raus kommen können, und vieleicht auch jeden tag wischen... es hgilft zwar nicht gleich... aber nach ein paar tagen, wenn sie keine chance mehr haben irgendwo eier zu legen sind auch alle eier schon geschlüpft. ich sage nicht das deine tante dreckig ist, versteh das bitte nicht falsch... ich hatte auch diese fliegen im haus.... aber es ist besser wenn du dir sicher bist, das auch garkeine flechen oder sonstiges vom essen irgendwo rummliegt. vor allem jetzt im sommer ist es immer stickig, und dann kommen die öfter... das sind (finde ich) die ekligsten fiecher die es je gegeben hat... nicht mal kakerlacken sind so eklig wie diese fliegen, glaub mir... sobald du sie einmal beim eierlegen erwischst denkst du das auch!!! ich hoffe ich konnte dir helfen!! ;) viel glück mit den scheiß fliegen hehehe.

Das sind Schmeißfliegen, das kommt vom Althochdeutschen und heißt soviel wie besudeln, beschmutzen. Also kannst Du Dir vorstellen, dass diese Fliegen nicht unbedingt hygienisch sind.

Sie ernähren sich gerne von Aas und intensiv riechenden Dingen, wir würden Sagen stinkenden Dingen. Sie tummeln sich auf Hundehaufen, fauligen Komposthaufen, vergammeltem Fleisch, Fisch und Abfällen. Sie saugen mit ihrem Rüssel die Säfte auf. Sie saugen auch Nektar von stinkenden Blüten, wie Aronstab, Margeriten und Stinkmorcheln.

Es ist also sinnvoll, wenn man solche Faktoren ausschaltet. Kein gebrauchtes Geschirr stehen lassen, die Mülltonnen geschlossen halten, den Kompost gut durchlüften, dass sich keine Fäulnis bildet, das ist ohnehin kontraproduktiv für die Zersetzung in Erde.

Also alles was "stinkt" sollte man möglichst aus dem Haus schaffen und auch nicht zu nahe ans Haus rankommen lassen.

Was möchtest Du wissen?