Blattschnitt durchführen trotz leichter trockenheit (Bonsai)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

du fragst nach der Wartezeit nach dem Schnitt bevor du die Erde wechselst. Wieso tauscht du die Erde nicht zuerst aus und lässt den Baum zunächst ruhen. Bei meinem Ficus war es zwar ein komplettes Umtopfen, aber dieser hat danach und ohne Düngen schöne grüne Blätter ausgetrieben. Diese haben zwar noch keine besonders schöne Form als Ganzes, aber darauf kann ich mich später konzentrieren. Ferner steht mein Ficus im Halbschatten (nicht vor einem Fenster) und gedeiht trotzdem - es sollte auch kein Durchzug herrschen. Bei sommerlichen Temperaturen (um die 20 Grad) kannst du den Baum auch mal nach draußen stellen. Aber auch hier wieder nicht nur direkt in die Sonne und nicht nur im Schatten. Die Mischung machts.

Besten Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu willst du einen Blattschnitt machen?
Den macht man um die Feinverzweigung anzuregen.

An einem geschwächten Bonsai macht man normalerweise keinen Blattschnitt, da dieser viel Energie für den Baum zur Bildung neuer Blätter kostet.

Wenn Blätter bereits vertrocknet sind, hat sich sowieso ein Blattschnitt erübrigt, weil man nicht wegschneiden kann, was nicht mehr da ist. Und neue Blätter wachsen bei guter Lichtversorgung, Düngung und Wässerung von alleine nach.

Je heller du einen Ficus stellst, desto schneller und dichter wird die Belaubung und der Neuaustrieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andracus
18.06.2016, 12:46

Wozu ein Blattschnitt gut ist weiß ich schon, sonst hätte ich ja keinen Grund einen zu machen...Also die paar Blätter die abgefallen sind haben zum Glück noch nicht den ganzen Baum kahl gemacht. Fällt optisch eigentlich null ins Gewicht, aber man weiß ja nie...wie lange wird es denn ungefähr dauern bis der Baum sich weit genug erholt hat?

0

Was möchtest Du wissen?