Blattfiederung von der Buche?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Wort Blattfiederung ist mir auch nicht geläufig. Ich mache aber darauf aufmerksam, dass es zwei Arten Buchen mit verschiedenen Blättern gibt: die Rotbuche mit relativ glatten, etwas gewellten Blättern und die Hain- oder Weissbuche mit gerippten Blättern. Entsprechend dürfte es wahrscheinlich auch zwei Blattfiederungen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit Blattfiederung? Wie ein Blatt aufgebaut ist? Ich habe hier ein Bild von einer Heimbuche, wo nur noch die Blattadern zu sehen sind, der Rest wurde von Raupen abgefressen. Meinst du so etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Blätter der Buche sind nicht gelappt , gefiedert oder gebuchtet Die Oberseite der Blätter ist glatt, glänzend grün,ganzrandig, Blattrand mit langen, dünnen, weißen Härchen Das ist von der Rotbuche ,bei der Hainbuche ist das Blatt gesägt.

Rotbuche ist nicht gefiedert Ein Kastanienblatt ist zum Bsp. fingerförmig gefiedert.

Hoffe konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grauspecht
06.12.2013, 18:20

Danke, jetzt weiß ich, was mit "gefiedert" gemeint ist.

0

Was möchtest Du wissen?