Blasenschmerzen aber keine Blasenentzündung?

4 Antworten

Das Brennen kann ein Zeichen für eine Übersäuerung sein. Was du tun kannst, ist, eine Packung Bullrich vital (Drogeriemarkt) zu kaufen: darin ist sind Teststreifen zur Bestimmung des pH-Wertes im Urin enthalten. Da schaust du morgens beim ersten Wasserlassen, wie dein pH-Wert ist und nimmst dementsprechend 2 Tabl. Bullrich vital ein (ich nehme sie immer abends vor dem Schlafengehen ein). Sie helfen vorübergehend beim Entsäuern.

Wenn du willst, kannst du zusätzlich noch Mineralstoff Nr. 9: Natrium Phos. D6 von Dr. Schüßlers Biochemie einnehmen (5 x 2 Tabl. pro Tag im Mund zergehen lassen, über längere Zeit).

Noch eine Möglichkeit, um sicherzugehen: die Einnahme von D-Mannose - das ist ein Einfachzucker, der wie ein Antibiotikum auf die Blase wirkt, ohne eins zu sein. Mehr darüber hier: www.zentrum-der-gesundheit.de/d-mannose-ia.html.

Die Ernährung müsste dann auf Dauer auch so gestaltet werden, dass du nicht übersäuerst. Das Brennen kann höllisch schmerzen und ist nur durch Entsäuern wegzubekommen. So ist die Natur!

Ich würde viel trinken und eine wärmflasche drauf packen, das tut gut. Kann auch sein das irgendwas anderes deine blase reizt und sie deshalb schmerzt. Hatte zB selbst mal eine zyste im bauch die alles umliegende bis zur Entzündung gereizt hat

Lass dich beim Frauenarzt untersuchen. Chlamydien haben ähnliche Symptome. Ich hatte das auch Mal bei mir wurde ein bakterieller Infekt festgestellt wurde mit Antibiotika behandelt. Ein Pilz in der Hanröhre kann auch so Symptome haben. Abstrich und Urinabgabe beim Gynäkologen.

Kann es auch etwas anderes wie eine blasenentzündung sein?

es geht darum vor drei Wochen habe ich gemerkt das ich eine blasenentzündung bekomme (ständig auf Toilette dabei schmerzen...)mein Arzt hat eine urin brobe gemacht und ich musste einmalig ein Pulver Antibiotika nehmen.Daraufhin hat sich es etwas verbessert bis ich eine Woche später im Regen und Gewitter komplett nass arbeiten musste.Da es mir soweit aber gut ging hatte ich am selben Abend Geschlechtsverkehr. (Ich weis nicht was von beidem der Auslöser war)

Am nächsten tag ging es bergab. Wieder Arzt es wurde ein Urin Kultur angelegt(es kam raus das ich gegen das andere Antibiotika resistent bin) und habe ein neues bekomme 7 Tage

jetzt hat sich immer noch nichts verbessert habe immer noch weiße Blutkörperchen und extrem schmerzen ich kann nicht mal mehr laufen habe wieder ein neues Antibiotika

(Warmhalten Sitzbad Tee cranberry....alles versucht )

was soll ich noch machen??

kann es auch etwas ganz anderes sein ??

p.s an den Nieren ist nichts

Dankeschön schon mal

...zur Frage

Habe ich eine Reizblase, Blasenentzündung oder doch Pilz?

Hallo,

bevor ich noch durchdrehe. Jedes mal nach dem Klo gehen kitzelt mein Kitzler. So blöd als das jetzt klingt.

Ich habe oft Harndrang aber es schmerzt nicht beim Wasser lassen (hatte ich auch schon mal)

Hab manchmal ein ziehen im Unterleib und wenn meine Vagina drücke (dort an der Stelle wo die Blase ist) spüre ich einen leichten Schmerz (tut jetzt aber nicht besonders weh).

Tage zuvor hatte ich auf der rechten Leiste ein stechen. Könnte das schon das vorankündigen einer Blasenentzündung gewesen sein?

Oder habe ich eine Reizblase. Ich habe mir von der Apotheke so einen Selbsttest geholt. Lt. dem habe ich zumindest keine Bakterien.

Mein Frauenarzt zu dem ich immer gehe ist zur Zeit auf Urlaub. Ich will nicht zu einem anderne gehen :S

Blasenentzündung habe ich bis jetzt immer von alleine weggekriegt. Aber die anderen Male waren anders also mit Schmerz beim urinieren.

Kennt das noch jemand?

Pilz würde ich jetzt mal ausschließen da es nur beim Kitzler ein seltsames Gefühl ist. Oder doch?! Außerdem habe ich jetzt 3 Tage Canesten genommen. Dachte es schadet ja nicht hmmm....

Danke schon mal

...zur Frage

Wie werde ich eine immer wiederkehrende Blasenentzündung los?

Als Kind hatte ich oft blasentzündungen bis mir Uro Vaxom verschrieben wurde. Es soll wie eine Art Impfung wirken und ich hatte jahrelang keine Probleme mehr. Seit einem halben Jahr bekomme ich aber wieder andauernd eine Blasenentzündung. Ich war bei mehreren Ärzten (auch beim Urologen) und hab verschiedene Antibiotika bekommen und auch pflanzliche Mittel. Seit einem Monat nehme ich wieder Uro Vaxom und bis gestern hatte ich damit Ruhe. War auch gestern schon beim Arzt aber der kann nichts feststellen. Hat jemand eine Idee was noch helfen könnte?

...zur Frage

Abhärtung trotz Anfälligkeit für Blasenentzündungen?

Ich , w,eiblich, bräuchte wirksame und möglichst konkrete Tipps zur abhärtung gegen Kälte. Auch evtl. Ernährungstipps. allerdings Bitte nichts esoterisch angehauchtes, keine kne*ppkuren, keine alten germanischen Riten, nix mit Trennkost, vegane Ernährung, homöopathie etc. Bin für Buchtipps dankbar, würde evtl. auch einen Seminar mitmachen.

Ich habe mich mal über Barfußjoggen informiert und Abhärtung in diesem Zusammenhang informiert. Auf der Internetseite stand allerdings, dass man dies bei Anfälligkeit für Blaseninfekte auf keinen Fall machen sollte.

Ich würde schon sehr gerne was gegen meine Kälteanfälligkeit unternehmen, weil ich einen nicht schlecht bezahlten Draußen-Job in Aussicht habe. Danke im Voraus

...zur Frage

Kribbeln im Unterleib ohne Schmerzen etc?

Hallo, ich habe seit einigen Tagen Beschwerden und finde im Internet nur Beiträge zu etwas ähnlichen Symptomen. Ich habe seit ein paar Tagen ein sehr seltsames Gefühl in der Scheide, ich glaube Kribbeln passt am besten, um es zu beschreiben. Es fängt nach dem Aufstehen an und bleibt ca. bis zum Nachmittag. Es ist kaum spürbar, wenn ich sitze. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo genau es kribbelt, es ist sehr schwer zu erklären. Also ich habe jetzt sämtliche Fälle gelesen, bei denen es eine Blasenentzündung, ein Pilz oder gar RGS sei. Ich glaube nicht, dass es ein Pilz ist, weil ich da normalerweise starkes Jucken spüre, so war es nie. Jucken tut es kaum und der Ausfluss ist nicht verstärkt. Ich bin aber trotzdem sehr anfällig für Pilze. Ansonsten habe ich keine Schmerzen, aber ich muss vermehrt Wasserlassen seit einigen Tagen und der Geruch ist auch verändert, sehr stark und unangenehm. Hat jemand eine Idee oder eigene Erfahrung dazu?

...zur Frage

Sex trotz Blasenentzündung ?

Hi, seit montag hab ich eine blasenentzündung, habe noch leichte schmerzen allerdings ist die entzündung nicht mehr so stark kann ich dennoch sex haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?