Blasenprobleme-Ablauf der Untersuchung beim Urologen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Du wirst warscheindlich nicht um den Gyn-Stuhl herumkommen. Wie du deine Probleme schilderst wird es auch zu einer Blasenspiegelung und oder Röngten kommen. Es könnte auch sein das es zu einer Uroflowmetrie (Harnflussmessung) kommen. Aber das erklärt dir alles der Urologe nach einem Erstgespräch. Also keine Angst, es kann dir dannach nur besser gehen.

Vor dem Urologenbesuch musst du keine Angst haben. Wenn du dich nicht verkrampfst dann tut auch nicht wirklich etwas weh.

Wenn du noch etwas genauer Wissen möchtest, einfach nur schreiben.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Candy1982
08.03.2017, 14:20

Tut das weh? Wird es betäubt?

0

Der Urologe wird eine Blasenspiegelung machen und prüfen wieviel Wasser deine Blase aufnehmen kann. Und röntgen der Blase. Vorher wird deine Blase mir Hilfe eines Katheders entleert 

So war es zumindest bei mir.  Ich hab auch diese Probleme.

Bist du männlich, dann ist dieses ganze Prozedur nicht grad angenehm. Bei Frauen macht das wenig aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Candy1982
04.03.2017, 17:29

Bin weiblich,34 Jahre, 1,55 habe schon lange mit starken Harndrang zu kämpfen mal mehr mal weniger....also muss man auf diesen Gyn-Stuhl? Nachts ist der Harndran am schlimmsten.....tagsüber geht es


0

Was möchtest Du wissen?