Blasenentzündung,Fieber,Rückenschmerzen...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,eine Blasenentzündung ist nicht zu unterschätzen,denn sie kann immer eine "aufsteigende Infektion" nach sich ziehen-das heißt Deine Nieren könnten mit betroffen sein. Das trifft leider häufig zu,zumal bei Dir das erste Antibiotikum nicht gegriffen hat.

Rückenschmerzen können aber auch von der Blasenentzündung kommen. Fieber ist eine natürliche Abwehrreaktion des Körpers ,darf aber nicht über 40 Grad gehen-dann wird es wiederum für den Körper gefährlich.

Der erhöhte Puls kann etwas mit dem Fieber zu tun haben!

Soweit die Theorie-ich kann nicht sagen,was bei Dir jetzt genau die Ursache Deiner Beschwerden ist-das muss untersucht werden,es wäre besser Du gehst Morgen zum Arzt.

Gute Besserung Athembo

Du wolltest doch zum Urologen gehen. Haben die keinen Ultraschall gemacht? Bitte geh doch morgen nochmal hin,denn es scheint diesmal mit den Nieren zusammen- zuhängen. Ich hatte früher auch öfters Probleme mit den Nieren- teilweise wegen zu dünne Kleidung an kalten Tagen. Wenn das mit den Schmerzen nicht besser wird,würde ich zum Krankenhaus fahren. Eskönnte eine Nierenkolik sein - aber wie gesagt,das sollte dein Arzt feststellen. Gute Besserung Das mit dem erhöhten Puls könnte mit den Schmerzen , aber auch mit dem Fieber zusammenhängen.

Mir ging es die ganze Woche leider nicht gut und daher hatte ich keinen Antrieb um zum Arzt zu gehen. Morgen werde ich das aber machen,da die Schmerzen im Rücken schon fast unerträglich sind.

0

Rückenschmerzen können sich als Nierenschmerzen herausstellen..

Aber ich hatte nichts an den Nieren. Soweit ich Informiert war.

0
@R87B3

ja aber durch die Blasenentzündung.. Du kriegst ne aufsteigende Infektion, u wenn das Antibiotikum net so anschlägt, wies anschlagen soll hast schnell was mit den Nieren.. Beobachten u gegenfalls schnell zum Doc!!

1

Was möchtest Du wissen?