Blasenentzündung seit fast einem Jahr! Was sol ich tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo SimonaOffenbach,zunächst sollst du nicht verzweifeln, denn das kann immer mal passieren, daß ein Antibiotika nicht den gewünschten Erfolg bringt. Daran solltest du aber nicht verzweifeln, denn man bekommt es schon weg, aber es ist unterschiedlich, auch in der Behandlung. Darum solltest du zu deiner Ärztin gehen und ein anderes Antibiotika verschreiben lassen.Wenn du nämlich das Richtige bekommst, wird es wieder Besser. Es ist etwas eine Geduldsprobe, du darfst aber nicht aufgeben, bis du es geschaft hast. Trinke immer gut und viel, nach Möglichkeiten Tee,s in verschiedenen Formen, in der Apotheke fragen, oder günstigere Läden! Du solltest in dieser Zeit auch auf eine Pilzinfek- tion acht haben, es ist alles sehr empfindlich, besonders bei den Frauen.Ich wünsche dir viel Erfolg und Gute Besserung.Lg.kh.

Hallo,

  1. lass´ den Erreger, den es zu bekämpfen gilt genau bestimmen, damit Du ein wirksames Antibiotikum bekommst.

  2. trinke reichlich über 2 l/Tag. Bärentraubentee (Apotheke) wirkt harntreibend und antibakteriell 2 TL getr. Blätter mit 500ml Wasser heiß übergießen, 15Min. ziehen lassen oder kalt ansetzen und 12 Std. ziehen lassen, abseihen. 3x tägl. Eine Tasse trinken, nicht länger als 1 Woche anwenden. Bärentraubenextrakt als Tee od. Tabletten (aus der Apotheke) –

  3. Zusätzlich Vitamin C zuführen und so das Blasenmilieu säuern, dass die Keime sich nicht so leicht ansiedeln und vermehren.

  4. den Unterleib schön warm halten.

  5. Unterstützen kannst Du Dein Immunsystem hervorragend mit Propolis-Tinktur (Apotheke) Propolis ist das Kittharz der Bienen, mit dem sie unter anderem ihren Bienenstock frei von Keimen halten. Propolis wirkt antibakteriell, antiviral, fungizid, immunstimulierend, schmerzlindernd, entzündungshemmend, wundheilend

Einige Tropfen der Tinktur mit etwas Wasser oder auf einem Stück Würfelzucker 2 x täglich über einen längeren Zeitraum trinken/schlucken.

A c h t u n g: Antibiotika greifen nicht nur die Krankheitserreger an, sie schädigen auch die guten "Keime" der Darmflora. Deshalb unterstütze Deinen Darm mit . Probiotika, sie bauen zerstörte Darmflora wieder auf. Es gibt sie in Kapselform in der Apotheke. Die Kapseln sollten Kulturen der/des Bifidobacterium bifidum, Lactobacillus acidophilus, Bifidobacterium longum, Lactobacillus rhamnosus, Lactobacillus casei enthalten

Probiotika sind in fermentierten Nahrungsmittel, wie milchsauer eingelegtem Gemüse (Sauerkraut), roh verzehren, enthalten.

Ebenso helfen Präparate aus Rotem Sonnenhut (Echinacin)

Kohlrabi kräftigt das Immunsystem, kurbelt die Blutbildung und den Zellstoffwechsel an.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Alles Gute

Liebe Mona,

mit Homöopatie geht eine Blasenentzündung sehr schnell weg und heilt auch komplett aus. Da ich kein Medikament empfehlen darf, wäre es gut, wenn Du zu einem Homöopathen gehts, der klassische Homöopathie macht. Das kann man voher erfragen. Klassische Homöopathie benutzt Einzelmittel in hoher Potenz, also ab C 30.

Viel Erfolg Liebe Grüße rotbaer

Lass dich mal von einem Spezialisten untersuchen in einer Klinik. Mehr kann ich dir dazu nicht mehr raten. Bin kein Arzt und kann dich auch nicht untersuchen, geschweige denn kenne ich deine Lebensumstände.

Gute Besserung

Sich über bessere Ärtzte infomieren, geht dann evt. weiter weg aber könnte dann schneller verheilen.

Hallo Simona,

am besten hilft Vitamin C und Selen !

In ausreichender Dosierung :

(alle 2 Stunden ca. 1000 mg Vit. C und

und über den Tag ca. 300 µg Selen)

Damit hast Du die Blasenentzündung in 2 Tagen weg!

SimonaOffenbach 31.08.2013, 23:21

Danke für deine Antwort hoffe das es jetzt besser wird. Werde es mal ausprobieren :)

Wo kann man Selen kaufen ? als Pulver ?

0
gfgerw 18.09.2013, 15:26
@gfgerw

ich bin mal neugierig...;-)

wie geht es Dir?

hat Dir mein Tipp geholfen?

0

Was möchtest Du wissen?