Blasenentzündung mit Hausmitteln bekämpfen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sehr, sehr viel Wasser, bzw Tee trinken, um die Bakterien aus der Blase auszuschwemmen.
Du könntest auch den entsprechenden Bereich mit einem Kirschkernkissen behutsam wärmen und dich auch allgemein warm halten.

Sollte es schlimmer werden solltest du unbedingt einen Arzt aufsuchen, um Antibiotika zu bekommen, damit die Nieren nicht betroffen werden.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Es ist dringend erforderlich das Du zu einem anderen Arzt gehst der Vertretung übernimmt. Aus einer Blasenentzündung kann Schlimmeres und Schmerzhaftes entstehen und da macht jedes Hausmittel die Grätsche. Nichts gegen diese Mittel aber die brauchen ihre Zeit bis sie, wenn überhaupt helfen. Ein Arztbesuch ist das Beste was Du machen kannst, sei gut zu Dir und geh hin. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht so schlimm ist, kannst du Blasen- und Nierentee nehmen. Welchen hast du probiert? Ich kann den von Heumann empfehlen, dass ist ein Pulver...schmeckt nicht so toll, aber naja. Muss aber wie angegeben getrunken werden...dann sollte nach einem Tag eine Besserung eintreten. Dann gibt es in der Apotheke rezeptfrei Tabletten, habe die noch nicht probiert, sollen aber gut sein. Außerdem sollen Cranberries bzw. der Saft helfen...

Allerdings solltest du zur Vertretung gehen, wenn es bis morgen Nachmittag nicht besser wird. Denn übers Wochenende eine Verschlimmerung möchtest du sicher nicht!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut außer ganz ganz viel Tee trinken kenn ich keine Hausmittel die helfen. Cranberry Saft soll sehr gut sein.
Wenn die Blasenentzündung nicht zu schlimm bzw. keine bakterielle Ursache hat, helfen Cystinol akut Dragees aus der Apotheke. Die sind auf pflanzlicher Basis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur ein Arzt. Ich habe das auch ca 2 Wochen mit Tee und viel trinken raus gezögert bis ich zum Arzt ging dann war es schon eine Nierenbeckenenzündung. Der Arzt meinte Tee hilft da nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Preiselbeersaft ist bei sowas super. Außerdem solltest du viel trinken. Aber geh bitte trotzdem zum Arzt. Wenn deiner erst nächste Woche wieder da ist, dann geh zu einem anderen. Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst zur Zeit nur sehr viel trinken damit die Blase viel gespült wird bis du zum Arzt gehen kannst und er dir wirkungsvolle Medikamente verschreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh zur Vertretung!

Es gibt keine wirksamen Hausmittel! Und 4 Tage können das sehr schmerzhaft verschlimmern! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?