Blasenentzündung geht nicht weg,obwohl Antibiotika?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

War das zufällig das Monuril 3000? Und hast du es genau so genommen, wie es im Beipackzettel steht? Also 2 Stunden vor und 2 Stunden nach der Einnahme nichts essen.

Wenn´s dir nicht besser geht, nochmal zum Gyn und das besprechen. Er wird dir wahrscheinlich ein anderes ggf. höher dosiertes AB verschreiben, welches du eine Woche oder länger nehmen solltest.

Unterstützend rate ich dir, Preiselbeersaft oder gleich frische Preiselbeeren zu dir zu nehmen. Diese enthalten richtig viel Vitamin C und haufenweise Mineralien sowie einen natürlichen Entzündungshemmer. Ersatzweise gehen auch die Preiselbeertabletten von DM oder Rossmann.

Wünsche dir gute und vor allem schnelle Besserung.

Vielleicht hast du es nicht richtig eingenommen.

Bei dieser 1xTablette geht man vorab auf die Toilette, nimmt die Tablette ein und verzögert den nächsten Toilettengang solange man es schafft. Ich gehe dann extra schlafen, um das hinaus zu zögern.

Bei mir hat die gut immer geholfen. In den folgenden Tagen, nach der Einnahme der Tablette, bemerkte ich deutlich, wie die Entzündung nachließ. 

Das Trinken verdünnt den Urin. Konzentrierter Urin schmerzt mehr, als verdünnter (in der entzündeten Region). Zudem spült er einen Teil der Bakterien aus dem Körper.

Mit Blasenentzündungen gehe ich nicht zum Frauenarzt. Das mache ich mit meinem Hausarzt klar.

besorg dir kürbiskernkapseln, gibt es im Supermarkt, aber nimm die Antibiotika trotzdem

evelin2003 22.02.2017, 19:29

Nehm ich auch schon

0

Ja geh nochmal zum Frauenarzt. Trink Tee. 

Was möchtest Du wissen?