Blasenentzündung - Erste Hilfe?

9 Antworten

viel wärme,noch mehr trinken,keine süssgetränke,mindestens 2-3 liter tee usw ,kamillensitzbäder ganz wichtig

geh zum arzt, und bitte ihn dir zu sagen was du tun kannst - ohne medikamente. wenn du es falsch machst, kann es sein, dass du das monate mit dir rumschleppst und vielleicht sogar immer wieder probleme bekommen wirst.

Viel trinken, das spült durch und wenn du Glück hast, geht sie von selber wieder weg. Wenn es schlimmer wird, dann solltest du dir aber trotzdem vom Arzt was verschreiben lassen.

Rezeptfreie Medikamente bei Blasenentzündung?

Ich habe mir gestern eine Blasenentzündung eingefangen. Gibt es rezeptfreie Medikamente, die ich mir holen kann. Evtl. auch gute Hausmittelchen. Zum Arzt brauche ich garnicht erst gehen, weil ich Antibiotika nicht vertrage... Egal welches ich schon probiert habe.

...zur Frage

Blasenentzündung - was hilft ausser Antibiotika?

Zurzeit habe ich wieder mal eine Blasenentzündung. Seit Freitag habe ich Schmerzen und wollte es nun diesmal zuerst ohne Arzt versuchen, habe mich das Wochenende über etwas erholt, viel Wasser, Tee (u.a. Blasen- und Nierentee) und Cranberrysaft getrunken und nebenbei ganz genau darauf geachtet dass ich immer schön warm habe (inkl. Bettflasche). Doch leider ist die Blasenentzündung nicht besser geworden. Nun bin ich heute trotzdem zum Arzt und habe wieder Antibiotika bekommen. Gibt es keine andere Möglichkeiten wie man die Blasenentzündung sonst noch wegkriegen könnte? Ich bin es langsam leid, ständig Antibiotika nehmen zu müssen, was für den Körper sicher auch ziemlich schädlich ist.

...zur Frage

Blasenentzündung und atibiotoka?

Hey Leute, ich habe heute gemerkt das ich oft auf die Toilette muss Und es sehr weg tut das heisst es konnte sein das ich eine blasenentzündung habe. Wenn ich zum Arzt gehe werden mir Antibiotika geschrieben aber ich benutze die 3 monatsspritze. Ich weiss jetzt nicht, wenn ich Antibiotika nehme ob me i ne 3ms dann immernoch funktioniert? Oder gibt es auch Antibiotika die der 3ms nichts machen, so zu sagen.

...zur Frage

Blasenentzündung was hilft? Wie kriegt man auf Dauer keine mehr?

Hallo,

ich bin 18 Jahre alt und habe jetzt zum 6. mal Blasenentzündung und das innerhalb von einem Jahr. Ich möchte nicht immer Antibiotika nehmen und wollte deshalb mal fragen was ihr mir empfehlen könnt? Ich mache immer ein heisses Bad, trinke Blasen und Nieren tee(sehr viel) und nehme jetzt momentan das Medikament Cystinolakut. Habt ihr Erfahrung mit Blasenentzündung und was hat euch geholfen?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Blasenentzündung ohne Antibiotika behandeln?

Ich war beim Arzt, er wollte dann eine Urin Probe von mir, nachdem es Untersucht wurde schrieb er mir Antibiotika auf weil ich eine leichte Blasenentzündung habe. Jedoch spüre ich keine Anzeichen davon , keine schmerzen beim Wasserlassen, keine Übelkeit erbrechen, Rückenschmerzen oder Fieber..

Ich möchte das Antibiotikum nicht nehmen weil ich immer danach ein scheidenpilz kriege. Und ich habe gerade einen und soll jetzt wieder Antibiotika nehmen. Kann man eine Blasenentzündung auch selbst heilen?

...zur Frage

Was habe ich, wenn es keine Blasenentzündung ist?

Hallo, ich leide seit kurzem wider unter einer blasenentzündung hatte vor kurzem (1-2wochen) erst blasenentzündung was mit Antibiotika behandelt wurde doch das hat mir nichts gebracht nach wie vor habe ich blasenentzündung doch mein Arzt meint alles ist im positiven Bereich im Urin zudem wurde auch meine Niere und Blase untersucht und da meinte er auch das alles perfekt ist doch warum habe ich dann das brennen nachdem Urin ablassen und denn drang aufs Klo gehen zu müssen obwohl nur ein paar Tröpfchen raus kommen ? Ich kann nicht mehr und möchte mich auch nicht mehr daheim einsperren :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?