blasenentzündung behandlung

4 Antworten

Dieses Gefühl gehört zur Blasenentzündung dazu. Bitte trink wieder, und zwar sehr viel, dann bist Du das bald los, weil restliche Bakterien so besser ausgeschwemmt werden können.

cranberrysaft hilft ganz toll. und viel trinken ist wichtig!!!

Das ist genau der falsche Weg!!! ... Trinken, trinken und nochmals trinken. Am besten Blasen/Nierentee ... Nur so kannst du die Blase/Harnleiter spülen... Dein Körper versucht die Erreger loszuwerden, das gelingt ihm nur, wenn er genug Flüssigkeit zum spülen hat. Weiterhin das Antibiotika nehmen... Das es Abends verstärkt auftritt liegt daran, das du den Tag über beschäftigt bist und sich dein Körper am Abend ausruhen uns sich auf sich konzentrieren kann...

Permanent das Gefühl auf Toilette zu müssen?

Ich war schon immer eins dieser Kinder, die bei ''Muss noch wer aufs Klo?'' sofort ''ich!'' geschrien hat. Seit ein paar Tagen habe ich aber permanent einen Druck und muss aufs Klo, gehe ich dann, kommt fast nichts raus. Und augenblicklich muss ich wieder aufs Klo (!!!) Ich bin 18 und noch Schülerin, da ist das sehr ungünstig, weil ich so oft aufs Klo renne, dass es komisch kommt. Außerdem kann ich mich nicht konzentrieren und rutsche nur auf dem Stuhl rum, um Gewicht zu verlagern, damit ich es nicht spüre. Da ich keine Nierenschmerzen, Schmerzen beim Wasserlassen hab ist es wohl keine Blasenentzündung. Am Wochenende kaufe ich mir vllt sogar Windeln...:( ich könnte heulen, ich will wenigstens 1 1/2 h durchhalten können! (Und hab Panik, mich mal einzunässen, obwohl es noch nicht so war:) ) habt ihr Tipps? Gibt es Medikamente? Und kann man von einem Reizmagen-/darm in eine Reizblase ''abrutschen''? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?