Blasen durch neue Schuhe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Pflaster an die Stelle der Ferse kleben, an der die Schürfung/Blase aufgetreten ist.

Im Schubladen gibt es auch ein Spray zu kaufen, welches den hinteren Teil der Schuhe weich macht. 

Auch kann zur Not der Schuster helfen, der diesen hinteren Teil weichklopft. Mit der Schürfung/Blase musst du nun eine Weile leben, sollte diese bereits aufgetreten sein. 

Ziehe solange, bis Du das mit den Schuhen in den Griff bekommst, andere Schuhe an, trage jedoch an der Stelle trotzdem ein Pflaster, damit eine Ausheilung erfolgt. 

Gutes Gelingen und zukünftig keine Blasen mehr an den Fersen. Bevor Du das Pflaster auf die Stelle klebst, , die Blase vorher aufstechen mit einer Nähnadel oder ahnlich, damit das Wasser ablaufen kann.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt solche Silikonpads extra für die Fersen bzw die klebst du in die Schuhe rein, an der Stelle, an der es die Fersen reibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Drogerie gibt es extra ein Gel was das unter der Haut entspannt sodass nichts weh tut. Probiers mal aus! ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Wenn die neuen Schuhe an der Ferse reiben, dann  mit einem Stück Seife, die Schuhe von innen einreiben.

Nach meiner Information hat man im Mittelalter rein gepullert und dann wurden sie auch angenehm weich ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?