Blase/Gehirn?

7 Antworten

Der Zweck ist es den schlafplatz nicht einzunässen,.stell dir mal vor die Tiere urinieren in den Bau, es würde stinken sodass beutegreifer sie leichter ausmachen könnten und die Bakterien könnten sich auch ungehindert vermehren, zudem würde das nestmaterial schimmeln...Nur Babys haben es noch nicht in Griff, Elterntiere müssen das Nest immerwieder sauber machen indem sie nestmaterial austauschen.

Ja logisch eigentlichxD ich glaube ich sollte früh morgens weniger fragen stellen hahah

2

Das hat den Grund, dass man seinen Schlafplatz nicht vollpinkelr. Hat natürlich einmal hygienische Gründe (kaum ein Tier verrichtet seine Geschäfte am Schlafplatz/ in seinem Bau) zum anderen riecht Urin und könnte Raubtiere anlocken. Für die wäre man im Schlaf leichte Beute.

Das wäre sehr ungünstig für diese Lebewesen. Urin ist Nährboden für Keime aller Art.

Ok, dachte es wäre vielleicht auch möglich dass das wegen eigengeruch auch Feinde oder sonst was anlocken könnte

0

Weil das doch scheisse ist in ner stinkenden Pfütze zu pennen. Ich glaub auch unsere Vorfahren sind da net so begeistert von

Ich denke nicht dass das die Antwort ist warum das Gehirn diese Reaktion darauf entwickelt hat ? Wie gesagt gibt ja auch bestimmt andere Lebewesen die im schlaf auch einfach laufen lassen, frage mich wann sich das entwickelt hat und mit welchem evolutionären Vorteil

0
@jayjazz

Klar, aber wir sind ja im Gegensatz zu anderen Tieren ziemlich klug

0
@o4974

Ein körperlicher Reflex hat überhaupt nichts mit Intelligenz zu tun. Auch Tiere urinieren ihren Schlafplatz nicht voll.

0
@DwightFrye

Das war net so gemeint, aber danke für den Beitrag

0

dann sei aus hygienischen Gründen froh, dass Du davon wach wirst und aufs Klo gehen kannst:)

Was möchtest Du wissen?