Blase im Mund geht nicht weg (über ein Monat)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Behandlung von Aphthen

Da Aphthen zu Schmerzen bei jeder Mundbewegung führen, sind Sprechen, Kauen und Schlucken während des Aphthenbefalls äußerst unangenehm. Diese Beschwerden werden mit verschiedenen schmerzstillenden Mittel gelindert. Daneben ist eine sorgfältige Mundhygiene besonders wichtig - so wird eine Infektion der Aphthen mit Bakterien verhindert und die Heilung etwas beschleunigt.

Viele Präparate wirken sowohl desinfizierend als auch lokal schmerzstillend, je nach Schmerzintensität kann so auf ein weiteres Schmerzmittel verzichtet werden. Hier sind vor allem zu nennen:

Mundspülungen mit Arnika, Malve, Salbei oder Kamille
Tinkturen aus Rhabarberwurzelextrakt oder Myrrhe
das Kauen von Heidelbeeren, die durch ihren Gerbstoffanteil entzündungshemmend wirken.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/mund-und-zaehne/zahnfleischentzuendung-und-mundschleimhautentzuendung/aphthen-schmerzhafte-blaeschen-im-mundraum

Spülung mit kamille hat direkt geholfen, danke!

0

Hatte ich auch mal. Mir hat da Kamistad Gel geholfen. Betäubt einwenig den Mund.

Ist das so eine weiße Blase?

ja, habe auch schon mit einer nadel reingestochen, hat nichts gebracht

0

Was möchtest Du wissen?