Blase aufgestochen und entzündet, blutvergiftung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alles easy.

Die rote Salbe war vermutlich "Betaisadonna", eine desinfizierende Iodsalbe.

Ich würde die Mullbinde heute nacht feucht machen, am besten mit einem Desinfektionsmittel, falls du was da hast.

Wenn das morgen schon besser ist, dann geh in eine Apotheke und hol dir für ein paar Euro die Salbe in einer kleinen Tube. Dann machst du ein wenig auf die Blase und machst ein sauberes Pflaster drauf. In zwei Tagen sollte das weg sein.

Sollte das morgen noch so aussehen wie heute, kannst du dir in der Apotheke zusätzlich ein paar Mullbinden und flüssige Schleimhautdesinfektion holen. Zum Beispiel "Octanisept". Tagsüber nimmst du dann das Betaisadonna mit Pflaster und nachts machst du eine Mullbinde auf die Hand und machst das ganze mit Octanisept richtig feucht. Das diffundiert leicht in die Haut und desinfiziert zusätzlich. Damit sollte das spätestens kommende Nacht deutlich besser werden.

Der rote Strich ist ein Zeichen für eine entzündete Lymphbahn, das ist normal. Die ist jetzt gereizt. Falls der Unterarm warm werden sollte oder die Haut am Unterarm spannt, musst du sofort zum Arzt. In dem Fall nicht erst 8 Stunden später!

Normalerweise verheilt sowas aber innerhalb von zwei bis drei Tagen, wenn man desifiziert und keinen Mist draufschmiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Achte darauf, dass es nicht schlimmer wird. Ich kann auf den Bildern im Moment nichts erkennen wegen einer Infektion der Blutgefäße.

Solltest Du Fieber bekommen oder die Hand anschwellen oder rot oder heiß werden, sich die Eiterblasen vergrößern oder der "Strich" deutlicher werden. Dann solltest du dringend zum Arzt gehen. Dann wird auf jeden Fall Antibiotika fällig und die Dinger werden göffnet.

Im Krankenhaus setzen die im Moment darauf, dass entweder die Blase aufgeht oder austrocknet. Wenn sich bis in 1 Woche keine Veränderung einstellen sollte, dann geh bitte zum Arzt. Der wird sie dann professionell öffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Upps! Das mit dem Aufstechen war ein Fehler! Du bist im Krankenhaus gewesen, die haben deine Wunde gesehen, und wenn die Gefahr einer Blutvergiftung bestanden hätte, hätten sie dich auch dementsprechend behandelt. Der rote Strich den du siehst, kann alles mögliche sein, vergrössert sich die Rötung der Haut im Wundbereich wirklich wesentlich, und verlängert und verbreitert sich dieser Strich wirklich wesentlich, bis hin zum Ellenbogen, so besteht Anlass zur Sorge und der Gang zum Notfall steht an. Ansonsten tue, was dir im Spital gesagt worden ist, und es kommt gut. Kratze und fummle nicht an der Wunde und am Wundbereich herum, das bringt rein gar nichts und könnte die Haut zusätzlich reizen und erröten, und dann rennst du deswegen in Panik zum Notfall, obwohl diese Rötung nichts mit Blutvergiftung zu tun hat, sonden nur mit deiner Rumfummlerei! Falls du in den letzten 10 Jahren mal gegen Tetanus geimpft worden bist, brauchst du dir noch weniger Sorgen wegen Sepsis zu machen. Gute Besserung! Patrickson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ! 

Also ein roter strich ist nur selten ein Anzeichen für eine Blutvergiftung. Aber wenn jetzt noch Fieber und ein sehr niedriger blutdruck zu deiner entzündeten Blase kommen , sofort ins Krankenhaus!!! Ansonsten würde ich einfach die verschriebe Salbe benutzen und abwarten . 

Gute Besserung und LG! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge. Wenn du eine Blutvergiftung hättest, hässtest du nun Fieber über 40° Schüttelfrost und würdest nur noch im Bett liegen. Kein Hunger, kein Durst, es wäre die alles egal. Du könntest hier nicht mehr Schreiben.

Und die Ärzte im KH haben dir sicher Blut abgenommen. Oder nich?

Da kann man sehen ob man Bakterien im Blut hat. Die Ärzte sehen das auch so, ob gefahr besteht und hätten dich nicht nach Hause gelassen.

Ich habe es 3x hinter mir. Einmal ganz schlimm mit Intensivstation. Beim zweitenmal kannte ich die Symtome und mir ging es lange nicht so schlecht, weil ich gleich ins KH gefahren bin.

Und wenn das Fieber steigt hat man ungalubliche Schmerzen in den Beinen.

Mache das was der Arzt dir gesagt hat. Da wird sicher nichts schlimmes nach kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pilotx420x
02.07.2017, 22:01

Ich danke dir für die Antwort! Ich warte einfach ab! LG

1

Was möchtest Du wissen?