Blase am Finger aufgeplatzt und Haut ist ab, was tun?

7 Antworten

Hallo Dresslove,

ich würde es eher ohne Pflaster belassen, da ich davon ausgehe, dass Du eh gleich ins Bett gehst und daher keine Erreger in die Wunde eindringen können.

Nach dem Aufwachen kannst Du dann schauen, ob es bereits gut getrocknet ist und der Heilungsprozess begonnen hat. Je nach Ablauf Deines Tages bzw. Deiner Tätigkeiten würde ich dann ggfs. ein Pflaster drauftun oder es lassen.

Falls Du Rescue Creme (Dr. Bach Blüten) hast, kannst Du die leicht und dünn drauftun, bitte nicht feste einreiben. Arnika-Salbe oder Calendula-Öl ginge auch.

Gute Besserung :) und schlaf schön

Buddhishi

Einfach Luft ranlassen. Ein Pflaster lässt keine Belüftung mehr zu auch wenn Löcher drin sind. Darunter können sich etwaige Keime erst so richtig ausbreiten. Kommt Luft ran trocknet das ganze ab. Und das killt auch die Keime. Denn sie benötigten Feuchtigkeit. Ist das ganze dann schön trocken heilt es auch schnell. Auf keinen Fall aber solltest du irgend welche Salben oder ähnliches draufschmieren. 😉

Achte darauf, dass die Wunde sauber bleibt. Zur Sicherheit kannst du ein Pflaster draufgeben, wobei es ohne Pflaster besser verheilt. Besser wäre allerdings ein Blasenpflaster.

Was passiert bei einer Reanimation mit Defibrillator genau und wirkt sie sich bei kindern aus?

Ich frage mich was bei einer Reanimation mit Defibrillator genau passiert,wie sie abläuft und sie sie bei Kindern ist.

...zur Frage

Leben nach einem Bandscheibenvorfall?

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt und habe vor zwei Tagen erfahren, dass ich einen geringen bis mäßiggradigen Bandscheibenvorfall an der Lendenwirbelsäule habe (LWK 5/ SWK 1, keine Ahnung was das heißen soll, vllt. ists ja interessant). Das hat mich anfangs extrem fertig gemacht, vor allem weil ich das überhaupt nicht erwartet hätte (ich bin erst 17, mache sehr viel Sport, bin nicht übergewichtig, etc.), aber jetzt versuche ich optimistisch zu bleiben.

Es ist mir sehr wichtig, dass ich, sobald ich mit der Krankengymnastik fertig bin und die Schmerzen abgeklungen sind, weiterhin Kampfsport machen kann (Karate, Jiu Jitsu, Kickboxen). Es ist mir klar, dass es wohl sehr lange dauern wird, bis ich wieder so trainieren kann wie vor dem Vorfall, aber ich möchte es versuchen. Auch weiß ich, dass ich meine Rücken- und Bauchmuskulatur stärken muss, und ich bin wirklich bereit täglich was dafür zu tun.

Jetzt gibt es allerdings noch einige Dinge, die mir unklar sind:

  • wie mache ich das mit der Schule? Ich sitze nach den Ferien bis zu 40 h die Woche, wie soll ich das machen? Ich meine, ständiges Sitzen ist sehr ungesund für den Rücken und ich weiß nicht genau, ob es irgendwelche Maßnahmen gibt, die ich dann in der Schule ergreifen sollte.

  • kann ich, wenn ich meinen Rücken und Bauch wirklich gestärkt habe und keine Schmerzen mehr habe, weiterhin Kampfsport machen? Oder werde ich mein Leben lang bestimmte Sportarten nicht mehr ausführen können? Ich bin wirklich bereit verdammt viel dafür zu tun, dass ich eines Tages wieder gescheit trainieren kann. Erfahrungsberichte fänd ich auch toll!

  • werde ich mich eines Tages wieder richtig bücken können (oder einen Spagat machen können, etc.)? :D Also, werde ich eines Tages wieder mit meinen Fingern meine Zehenspitzen berühren können, wenn ich mich nach vorne beuge? Ich weiß, das kann man nicht voraussagen, aber vielleicht könnt ihr es ja wieder. Momentan fehlen mir dafür 23cm und ich weiß nicht, obs besser wird ... :D

  • kann ich irgendwann auch wieder ein normales Leben führen? Ich fühl mich momentan leicht wie ein Krüppel, vor allem da es jetzt auf einmal tausend Dinge gibt, auf die ich plötzlich achten muss, die mir davor nicht wirklich wichtig waren und ich momentan bestimmte Bewegungen einfach nicht ausführen kann (oder sollte). Hört das irgendwann wieder auf?

Ich würde wirklich gerne Erfahrungsberichte lesen, weil es mich teilweise sehr fertig macht und ich wirklich Angst habe, dass es richtig beschis.. werden könnte (sorry, ich weiß nicht wie ichs anders ausdrücken könnte und es ist ja schon fast 3 Uhr morgens).

Ich wäre euch echt sehr dankbar, wenn ihr mir eine oder mehrere meiner Fragen beantworten könntet. Es ist mir klar, dass man die Zukunft nicht vorhersehen kann, aber es würde mich auch interessieren, wie es euch so ergangen ist. Und sorry für den Roman, den ich bisher geschrieben habe.

Vielen Dank und ein schönes Wochenende!

Jahoo

...zur Frage

Finger geschnitten, Haut noch dran?

Ich hab mich ab Finger geschnitten, aber die Haut die abgeschnitten wurde ist zur Hälfte noch dran.

Sollte ich die überstehen haut jetzt abreißen oder dranlassen?

Weiß vielleicht jemand ob die Haut wieder zu wächst wenn ich ein Pflaster drüber mache?

Oder was sollte ich am besten tun?

...zur Frage

Blase über Warze aufgeplatzt, was tun?

Hallo Leute,
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Also ich war gestern beim Arzt und hab mir eine Warze am Finger vereisen lassen. Darüber hat sich dann (Wie geplant) eine Blase gebildet. Heute war ich in einem See schwimmen und die (mit ein bisschen Blut gefüllte Blase) is aufgeplatzt. Sie füllt sich langsam wieder, aber ich weiß jetzt nicht was ich machen soll? Pflaster drüber?(Meine Ärztin meinte Pflaster weniger, weil Warzen das Feuchte mögen) Einfach abwarten? Könnten evtl. Keime reingekommen sein? Danke schon mal :) Lg Nalchen

...zur Frage

Penis schwer verletzt?

Hallo, Ich habe ein Problem, unzwar habe ich mir eben mein Selbstbefriedigen meinen Penis verletzt. Da ich ein Armband um den Arm hatte und mit dem an meiner Penis hat vorbeigeschrapt ist, ist dort eine Wunde, was soll ich machen? Artzt? Pflaster? Danke und einen schönen Sonntag euch :)

...zur Frage

BLASE AM FUSS AUFGEPLATZT! WAS TUN?

Hey Leute. Hatte gestern ein Fußballspiel und da mein Schuh irgendwie gedruckt hat, habe ich eine ca 1 cm Blase bekommen. Da ich trotzdem weiter gespielt habe ist diese aufgeplatzt. Gestern hab ich noch ein Pflaster drüber geklebt. Gerade eben hab ich das Pflaster wieder gelöst und darunter geschaut, weil ich schreckliche schmerzen beim gehen hatte. Die Haut der Blase ist jetzt ganz weiß und feucht da ich den ganzen Tag mit geschlossenen Schuhen herum gelaufen bin. Barfuß arbeiten geht schlecht!

JETZT IST DIE FRAGE: Soll ich die Haut entfernen? Was ist da jetzt ratsam? Hab kein desinfektionsmittel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?