Blamierungsangst und schüchtern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Menschen haben von Natur aus Angst davor, etwas neues zu tun. Erst wenn sie sich dazu überwinden, oder sich an etwas gewöhnt haben, verschwindet die Angst. Du musst deine Angst überwinden, einfach etwas tun, was du normalerweise nicht tun würdest. Den Leuten Tee bringen, bei Gesprächen nachfragen, usw... Überrede dich, sag dir einfach ' Heute tu ich es ' und dann tust du es. So kannst du dich immer steigern und so wird die Angst vor neuen oder ungewohnten Dingen immer weniger.

Viel Glück, LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eliara
21.11.2015, 16:41

Und auch wenn du dich irgendwann mal blamieren solltest (was übrigens sicherlich nicht beim reichen des Tees passieren wird), was soll schon groß passieren? Habe keine Angst davor, dir wird nichts passieren, jeder kennt diese Momente. Da bist du niemals alleine. Sieh es so: Das Leben ist viel zu kurz um vor allem Angst zu haben! Neue Leute zu treffen und neue Sachen auszuprobieren. Daraus besteht es und genau das ist das Schöne an deinem Leben. Trau dich! Fang am besten direkt morgen oder am Montag an. Versuche auf andere Menschen zuzugehen, egal ob du scheiterst.

0

Sei Selbstbewusst.Lerne erst mal dich selbst zu akzeptieren,auch wenn es ein langer Prozess ist,es wird sich lohnen. Erst dann wird es dir nicht mehr so schwer fallen unter die Leute zu gehen,denn egal was jemand sagt,ob negativ oder positiv....im Idealfall ist es dir dann gleichgültig,denn du bist der,der entscheidet wie es war......

Alles Liebe :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?