Blätter skelettieren

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Trocknen und Bügeln kann nicht gehen, da zerbröselt alles. Ich denke, in Wasser müsste es am besten gehen, aber nur unter Zuhilfenahme von Mikroorganismen, also nimm Teichwasser o.ä.

Es gab mal eine Jugend-Forscht-Arbeit in Mittelfranken dazu. Vielleicht findest Du die im Netz.

Diesen Job können nur natürliche Helfer im Garten wirklich gut erledigen. Geh im Herbst, Winter und Frühling regelmässig suchen!

Nimm eine weiche Unterlage (Handtuch) und eine Kleider-Bürste mit nicht zu weichen Borsten. Halte das frische (nicht getrocknete) Blatt am Stiel und klopfe nun locker aus dem Handgelenk mit den Borsten auf das Blatt. Das dauert ein paar Minuten, ergibt aber schöne Ergebnisse. Mit etwas Übung wird es immer besser und man vermeidet es Löscher zu klopfen.

Viel Erfolg.

Ich würde die Blätter erwärmen, sodaß sie sehr trocknen, dann dürften die flächigen Bestandteile sich locker lösen lassen, wahrscheinlich schon durch einfaches vorsichtiges Schütteln oder leicht klopfen.

Nein, da bricht alles ...

0

Hey, leg das blatt in eine Schale.. dann fülle Wasser auf.. das Blatt wird nach einer Zeit untergehen.. und es lösen sich die bestandteile.. ich kann das immer bei meinem aquarium beobachten :) nimm aber besser dünne blätter.. also Buche.. ;)

da braucht man aber viiiel Zeit und ein paar Fische, die daran knabbern.

0

Vielleicht geht das mit bügeln ,wenn es heiß wird lösen sich die inneren Bestandteile vielleicht und fallen herraus !

leg sie einfach in die gefriertruhe.

danach geht das, mit fingerspitzengefühl, wie von selbst.

Was möchtest Du wissen?