Bläßchen am Piercing,was dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich habe einen Bauchnabel-Piercing. Aber eigentlich ist es ja alles das selbe mit Entzündungen, etc.

Du hast doch sicherlich so ein Spray bekommen, mit dem du deinen Piercing regelmäßig sauber machen sollst. Wenn du dies ordentlich tust, dann sollte da keine Entzündung entstehen.

Ich würde aber mal zum Piercer gehen, bei dem du dir das machen lassen hast &'Der sollte sich das mal anschauen.

Ich hatte auch ein Paar tage meinen Piercing entzündet & habe ich dann immer regelmäßig weiter gesäubert (Ich habe ihn seit 12 wochen & mein Spray war alle, weswegen ich das nicht tun konnte) Jetzt sieht er aber wieder supi aus & alles ist gut :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanni20
22.08.2012, 18:42

Das Piercing ist schon 4 Monate alt und war auch wirklich gut verheilt...gereinigt habe ich es immer! Habe nun überlegt mal acetocaustin drauf zu tun,hilft eig gegen Warzen aber auch gegen Überschüssiges narbengewebe...was meinst dazu?

0

vllt eine endzündete talgdrüse, hatte ich mal hinterm ohr, ist innerhalb von 3 tagen auf die grösse einer kleinen traube gewachen. Ich war dann mein arzt und der hat es aufgeschnitten und gesäubert. nach einem tag war alles wieder gut. kann aber natürlich auch was anderes sein. geh damit zum arzt der sagt dir was es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Bläßchen könnte mit Eiter gefüllt sein...was man dagegen tun kann...mal zum Piercer schauen, denn der weiß ganz genau, was zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanni20
22.08.2012, 18:39

Hm ist eher wie die flüssigkeit von ner Wasserblaße...

0

Geh am besten nochmal zum Piercer, nicht zu einem Arzt und lass es anschauen. Wenn es Wildfleisch ist kann auch Teebaumöl helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanni20
22.08.2012, 18:45

Halte einen Arzt auch nicht für sinnvoll...da er ja eig keine Erfahnung mit Piercings hat^^ Daaaanke :D auf teebaumöl wäre ich nie gekommen ;) wie oft sollte man es denn anwenden?werde es dann aufjedenfall probieren! :)

0

es kann sein wenns weh tut, dass es am entzünden ist. Ich würde zum hausartzt gehen oder gleich zum hautartzt, die wissen was zu tun ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanni20
22.08.2012, 18:39

Es tut ja nicht weh das ist es ja^^ :D

0

du kannst zu deinem Piercer gehen und ihn fragen was du dagegen machen kannst..sry aber ich weiß es selber auch nicht o: xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Meeressalz desinfizieren :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OstoValley
22.08.2012, 18:21

sehr witzig^^ willst du, dass er/sie vor schmerzen stirbt?

0
Kommentar von Tanni20
22.08.2012, 18:32

Keine Sorge schmerzempfindlich bin ich überhaupt nicht :D aber Vertrag es leider nicht...

0

Was möchtest Du wissen?