Bläschen unter der Kopfhaut die platzen ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bist Du sicher, daß keine Bläschen dort sind? Das hört sich für mich wie Gürtelrose an, ist hochgradig ansteckend und sehr schmerzhaft. Die Bläschen sind mit Flüssigkeit gefüllt und jucken extrem.

Ansonsten kann es natürlich ein Ekzem oder Pilz sein. So ohne Photo kann man da nichts Genaues sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaQua1388
15.06.2016, 21:37

Wie gesagt äußerlich ist da gar nichts. Nur immer sehr warm die Stelle. Kein Ausschlag und auch keine Rötung. Und das Bläschen oder der knubbel der da immer platzt ist definitiv unter der Haut. Ich merke aber auch nicht dass Flüssigkeit Austritt. Die Stelle tut bei Berührung nur sehr weh. Ansonsten habe ich nur gelegentlich mal etwas Ausschlag an der Kopfhaut und Schuppen. Aber das habe ich seit Jahren immer mal wieder und führe ich auf Stress zurück.

0
Kommentar von LaQua1388
15.06.2016, 21:41

14 Juli erst. Habe ich auch gemacht weil ich in letzter Zeit sehr häufig und starke Migräne habe

0
Kommentar von LaQua1388
15.06.2016, 21:53

Windpocken hatte ich auch schon und Masern/ Röteln. Das volle progamm schon abgehakt. Aber würde eine Gürtelrose sich nicht stärken bemerkbar machen? Das einzige was ich so aus dem Internet rauslesen konnte waren gefüllte Talgdrüsen oder sogenannte Grützesäckchen. Wobei die ja anscheinend relativ harte knubbel sind. Ja Panik mache ich keine. Habe diese Frage eröffnet da ich mal wissen wollte ob jemand damit mal Erfahrung gemacht hat weil ich mein Problem so nirgends finden konnte. Termin steht ja.

0
Kommentar von LaQua1388
15.06.2016, 22:06

Alles klar. Danke dir für deine Tipps und antworten

0

Was möchtest Du wissen?