Blähton für den Bodengrund für Venuspfliegenfalle geeignet?

1 Antwort

beim blähton musst du vorsichtig sein! die erde der pflanze muss im wasser stehen! wenn du unten eine schicht blähton hast kann es dir also passieren, dass nur der blähton im wasser steht und nicht die erde!

deswegen besser nur ein paar blähton kugeln/körner oder auch steine, aber nicht schichtdick! oder einfach nur erde, da machst du definitiv nichts falsch!

Wann und wie Karnivoren aus Winterruhe "wecken"?

Hallo,

weiss jemand wann man Karnivoren (Schlauchpflanze,Venusfliegenfalle)

aus der Winterruhe holt?

Es gibt immer so viele verschiedene Meinungen und ich weiss einfach nicht wann es so weit ist.

Ich hatte sie über den Winter draussen stehen,kann ich sie dann einfach wieder rein ins Haus holen ohne dass es ihnen was ausmacht dass es nacht plötzlich viel wärmer ist?

Vielen Dank

...zur Frage

Kann ich eine Pflanze die in Hydrokultur wächst in Erde umtopfen? Wer weiß das?

Ich habe einen Ficus Benjamini der steht seit langem in Hydrokultur. Jetzt möchte ich ihn wie meine anderen Pflanzen auch in Erde umtopfen. Geht das problemlos oder sollte ich es lieber bleiben lassen? Zur Zeit verliert laufend viele Blätter.

...zur Frage

Venusfliegenfalle in Klargelkugeln?

Ist das gut die Venusfliegenfalle im Glas voll mit Klargelkugeln aufzuziehen? Kenne mich nicht so damit aus und finde dazu nix...

...zur Frage

kann ich Erde von drausen meine Zimmer pflanze umtopfen

Blumen erde oder auch von drausen die erde.  Ich weiss das es Extra Blumen erde gibt bin nicht dumm :) :) aber diese frage wollte ich wiesen

...zur Frage

Die Erde meiner ArecaPalme schimmelt! Hilfe...

Ich habe mir grade eine neue Palme gekauft, habe Sie gleich umgetopft und nun ist ein Schimmelfilm auf der Erde. Zu viel gegossen habe ich Sie auf keinen Fall. Nur die Erde war beim Umtopfen sehr feucht.

 

Hat da jemand Erfahrungen mit?

 

Danke im vorraus:-)

...zur Frage

Was ist los mit meiner Pflanze?

Hallo. Ich habe mir vor kurzem eine neue Pflanze gekauft und diese direkt in hochwertige Erde umgetopft. Doch seitdem kommt es wiederholt dazu, dass sich auf der Oberfläche dieser Erde ein schimmelartiger Belag bildet. Trauermählern sind derzeit keine zu sehen und die Erde ist auch nicht übermäßig nass. Staunässe kann als Faktor auch nicht möglich sein, da ich die Pflanze bewusst gieße. Weiß vielleicht jemand, ob es schlimm ist und wie ich schlimmeres verhindern kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?