Blählunge (Emphysem) Bitte um professionellen Rat :(

2 Antworten

Der sicherste Weg, mit 50 keine Luft mehr zu bekommen ist konsequent weiterzurauchen. Und selbst da gibt es keine Garantie...

Vielleicht solltest du mit der Zweitdiagnose von Dr. Google nochmal deinen RICHTIGEN Arzt aufsuchen... Deine Infos sind völig aus dem Zusammenhang gerissen und gerade in Verbindung mit gewissen hypochondrischen Neigungen werden da schnell mal Katastrophen aus nichts und wieder nichts.

Vielen dank für deine ehrliche und richtige Antwort. Mir ist bewusst dass Dr. Google das schlimmste ist, was man nur machen kann. Ich werde auch nochmal zu einem Termin gehen. 

0

Du hast mit 15/16 angefangen zu rauchen und jetzt Panik weil Du eventuell eine minimale und offenbar medizinisch unbedenkliche Lungenemphyse hast?

Das ist in etwa so, als würde man unangeschnallt und sehr zügig Auto fahren und Panik schieben, weil ein Verkehrsteilnehmer eventuell einen Unfall bauen könnte! 

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. 

Das ist eben meine Frage gewesen. Gibt es medizinisch unbedenkliche Emphyseme oder ist das automatisch so, dass wenn man das hat, es sich im Laufe des Alterns, auch wenn man das Rauchen aufhört, fortschreitet?

Vielen lieben Dank nochmal

0

Dauerhaft schlechter Atem, woher?

Hallo, hab dauerhaft schlechten Atem, aber habe keine Ahnung warum. War schon beim Zahnarzt, der meinte alles okay. Hab gedacht vielleicht hat es etwas mit der Lunge zu tun aber war beim Arzt (Lungenfunktionstest und Lunge abhören) aber kam nichts raus. Habe ein Allergietest machen lass, es kam raus dass ich auf Tomaten und Karotten allergisch reagiere, aber selbst wenn ich diese weg lasse hab ich Mundgeruch. Laktoseintoleranz bzw Laktasemangel hab ich keinen. Ich benutze täglich ein Zungenschaber und Meridol Mundspülung aber hilft alles nichts. Meine Mutter hat gemeint dass ich als Kind mal Mundgeruch hatte weil ich zu viel Säure produziert hab, daraufhin hab ich 2 wochen Pantoprazol (Säureblocker) genommen, was aber auch nichts gebracht hat. Mir fällt auf dass ich oft wenn ich ausatme ein etwas fauligen Geschmack im Rachenbereich feststelle, hab auch so gut wie immer Schleim im Hals was aber durchs Rauchen kommt. Hab an Mandelentzündung schon gedacht aber hab sonst keine Beschwerden. Hab natürlich auch schon gedacht dass es vom Rauchen komm kann, aber habe ja keine Probleme mit der Lunge. Was könnte den Geruch verursachen? Bin 18 Jahre alt.

...zur Frage

Periode 3 Monate ausgeblieben - was ist da los?

Hallo,

ich bin 18 und nehme die Pille, seit ich 16 bin. Meine Blutungen im Februar und März sind ausgeblieben. Daraufhin war ich Ende März bei meiner Frauenärztin, die mir sagte, das alles okay ist. Jetzt ist meine Blutung im April wieder ausgeblieben, und langsam mache ich mir arge Sorgen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Gestrecktes Brix-Gras - Risiko?

Hallo, bin wie ihr sehen könnt neu und die letzten Tage ziemlich verzweifelt. Viele werden bereits beim lesen des Titels den Kopf schütteln. Aber zur genauen Ausführung: Habe ca. im Mai dadurch dass der komplette Freundeskreis kifft, selber angefangen zu kiffen. So hochgerechnet waren es ca. 20 Joints an denen ich (mit Freunden) mitgezogen habe. Jedoch bin ich mir im Nachhinein sicher, dass in fast allen dieser Joints gestrecktes Gras drin war (vermutlich Haarspray, Deo,Brix etc.). Und ich weiß, dass die Dämpfe dadurch sehr giftig werden können. Nun zu meiner Frage: Mache mir aktuell wirklich sorgen um meine Gesundheit in der Zukunft, da ich sehr starke Angst vor Lungenkrankheiten etc. habe. Wie schätzt ihr als aussenstehende die Sache ein? Werde mit dem kiffen aufhören, rauche nicht und werde auch nicht mehr rauchen. Muss ich mir Sorgen machen, dass ich meine Lunge schon komplett ruiniert habe? Oder durch die 20x ich ein enorm hohes Risiko habe an Krebs zu erkranken? Ist das schon dadurch viel mehr geschädigt, als bei einem lebenslangem Raucher? Zur Hilfe vielleicht: Haben in einen Joint ca. 0.3-0.5g reingemacht wovon (wenn das Gras gestreckt ist) ca. 20% Brix/Deo/Zucker ist. Wären dann somit hochgerechnet ca. 2g insgesamt.

Wäre cool, wenn mir jemand hier eine ernstgemeinte Antwort gibt. Das kiffen nicht gut ist, sollte durch diesen Beitrag schon klar genug werden.

...zur Frage

Wie kann ich ihr helfen?

Hey zusammen!

Ich brauche dringend Hilfe! Meine beste Freundin ist seit ca. einem Jahr total still geworden (sonst lacht sie viel und redet ununterbrochen...). Ich habe sie mehrmals gefragt, was los ist, aber sie sagt immer "alles okay". Ich glaube es ihr nicht. Da ich sie anscheinend zu oft gefragt habe, ist sie sauer geworden und hat gar nicht mehr mit mir geredet....Später haben wir uns wieder vertragen, doch an einem Tag hat sie ganz seltsame Zuckungen und keine Luft mehr bekommen-sie musste ins Krankenhaus. (Der Arzt kann sich die Zuckungen nicht erklären) Als ich sie besucht habe, hab ich Kratzer auf ihrem Arm gesehen. Ich habe sie daraufhin gefragt, ob sie sich ritzt und sie hat es bejaht. Auf meine Frage, weshalb sie das macht, hat sie geantwortet, dass sie nicht darüber reden möchte. Ich mache mir große Sorgen! Sie redet mit niemandem darüber,nicht mal mit ihren Eltern. Ich habe mich an meinen Klassenlehrer gewendet. Zu dritt haben wir uns dann unterhalten. Meine beste Freundin hat angefangen zu weinen und mach dicht!

Wo bekomme ich Hilfe? Hat jmd eine Idee, was es mit den Zuckungen auf sich hat? Wie kann ich ihr zeigen, dass sie mit mir reden kann (ich habe es schon oft versucht und eigentlich vertraut sie mir ja auch...)? Ich mache mir echt Sorgen!😕

Danke, bye😘

...zur Frage

was ist mit meiner 9 Wochen alten katze los?

Hey leute,

Ich bin verzweifelt. Meinr Katze hat gestern ihre entwurmungstablette bekommen. Da war noch alles gut. Heute morgen war sie wie sie immer ist, wollte spielen usw. Aber nach dem Mittagessen war sie plötzlich anders. Sie setzte sich zu mir und fing an zu würgen. Luft bekam sie anscheinend auch nichtmehr gut. Dann heute nachmittag hatte sie wieder das selbe futter und dann war alles ok. Nach dem abendessen sass sie sich hin und würgte wieder. Daraufhin ging ich mit ihr zum nottierarzt der nir sagte, es sei alles okay. Trotzdem mache ich mir sorgen. Sie schläft die ganze zeit und wenn sie wach ist setzt sie sich einfach irgendwo hin und jammert. Gesoffen hat se katzenmilch. Aber auh nicht sehr viel. Gefressen hat sie royal canin. Weissjemand von euch was sie haben könnte? Kennt sich jemand damit aus? Mach mir echt Sorgen um die klejne.

Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Seit 5 Wochen husten was könnte es sein?

Ich habe Mittlerweile schon seit 5 Wochen husten und ab und zu kommt auch etwas mit hoch.
Ich war vor einer Woche beim Hausarzt dem ich meine Probleme bereits schilderte.
Er hat mir Blut abgenommen und meine Lunge durch so eine Art inhalier gerät getestet ob ich richtig atme.. Jedoch kam nichts bei raus..
Er meinte zu mir falls es in 3 Wochen immer noch so sein sollte, solle ich wieder kommen.
Aber ich habe irgendwie langsam Angst ich hatte vorher nie solche Probleme und ich frage mich woher der Husten kommt..
Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand weiter helfen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?