Blähbauch nach Essen wegen Essstörung?

2 Antworten

Das sollte dir den weg aus der essstörung erleichtern! Denn mit mehr essen, Regelmäßigkeit, und etwas bewegung kannst du dazu beitragen dass alles besser wird, auch die Verdauung! Nimm keine Abführmittel und co. Gut wären natürliche sachen wie Sauerkraut oder sauerkrautsaft... trockepflaumen & viel Wasser oder schwarzer Café & äpfel auf nüchternen magen...
Es soll dir den weg erleichtern denn:
Magersucht = schlecht + Verdauung bleibt ebenso schlecht
Kämpfen = es wird ALLES besser. Haut haare nägel kraft energie lebensfreude und  Verdauung

Dir hier den ganzen Mechanismus des Körpers + der Essstörung zu erklären, würde den Rahmen sprengen. Ich lege Dir ans Herz, begebe Dich in eine Therapie in Kombination mit einer Ernährungsberatung.

Ich wünsche Dir, dass Du den Weg raus bewältigst!

Magersucht/Bulimie/EDNOS?

Hi. Da ich in meinem persönlichen Umfeld niemanden fragen kann, habe ich mich entschieden, hier meine Frage zu posten. Also, das klingt jetzt vielleicht etwas bescheuert, aber...welche Essstörung könnte ich am ehesten haben? Ich esse ca. 400-800kc täglich (nur eine Mahlzeit, manchmal mittags ein Apfel oder so was), fühle mich nach dem Essen richtig, richtig beschissen, weil ich manchmal mehr esse, als ich eigentlich geplant hatte, und dann total Panik bekomme. Dann übergebe ich mich meistens oder mache Sport, um die Kalorien wieder loszuwerden. Ich bin 15 Jahre alt, 178cm gross und wiege 65kg. Ich habe in den letzten Monaten 20kg abgenommen. Mir ist auch klar, dass ich ein gestörtes Essverhalten habe, aber welche Essstörung ist das? Für Magersucht esse ich noch viel zu viel, für Bulimie hab ich keine "Fressanfälle" und sonst... Also, ich wär euch echt dankbar, wenn ihr mir helfen könntet. LG

...zur Frage

Wie kann ich aufhören zu essen nach Magersucht?

Diese Frage mag ja doof klingen, aber ich „kann" nicht aufhören zu essen, obwohl ich satt bzw. voll bin. Ich war mal magersüchtig und habe Kalorien gezählt. Als ich mich dann endlich dazu bringen konnte, die App zu löschen, wurde es sogar irgendwie noch schlimmer mit der Essstörung, zwar esse ich mehr, aber ich denke die ganze Zeit nur ans Essen. Und irgendwie esse ich noch weiter obwohl ich voll bin. Ich nehme zwar nicht zu, aber ich esse manchmal schon bis zu dem Punkt, wo ich Schmerzen habe und mich fast übergeben muss. Was soll ich tun? Psychologin habe ich schon, aber die hilft irgendwie nicht so wirklich weiter.

...zur Frage

Ich kann nicht aufhören zu Essen. Warum ist das so?

Es ist seit ca. 2 Wochen schon so, dass wenn ich einmal etwas esse, einfach nicht aufhören kann zu essen, obwohl ich gar keinen Hunger habe. Ich esse dann irgendwie total viel Süßes, obwohl ich das nicht will. Vor ca. einem Jahr hatte ich auch schon eine Essstörung (Magersucht). Ich weiß nicht, wie ich das wieder kontrollieren kann. :/ Was soll ich jetzt machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?