Blähbauch-Krankheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

FALSCH! Wenn du (öfter) tagelang nichts ist, kommt der Blähbauch höchstwahrscheinlich davon!

Der Schluss, du müsstest vom Hungern einen flachen Bauch haben, ist falsch. So funktioniert der menschliche Körper nicht. Er reagiert oft mit Verdauungsstörungen - unter anderem Blähbauch. Auch und grade bei wenig Essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von afrozenheart
07.12.2015, 20:12

Den hatte ich aber auch schon als ich noch  regelmäßiger gegessen hab. Egal wie groß die menge war.

0
Kommentar von Seanna
07.12.2015, 20:14

Das ändert nichts daran dass es bei Hungern und jeder Art Essstörung (die ich da rauslese) häufig vorkommt und auch nur mit regelmäßigen ausgewogenen Mahlzeiten wegzubekommen ist. Ich vermute dein Essverhalten war vorher auch schon nicht adäquat.

0

Hallo,

Du solltest auf jeden Fall die Beschwerden ärztl. abklären lassen. Alles andere,insbesondere "ähnliche" Beschwerden anderer sind unrelevant und Berichte "fraglicher" Leidensgenossen verwirren dich eher und führen zu Irritationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst du beim Arzt? Was hat der gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von afrozenheart
07.12.2015, 20:10

Ist jetzt schon ein bisschen her, aber ich hatte meiner ärztin gesagt, dass ich manchmal nachdem essen bauchkrämpfe hatte. Hab dann am anfang die Milchprodukte weggelassen und bin auf laktosfreie umgestiegen und hab nach 1-2 wochen wieder normale Milchprodukte probiert. Schmerzen waren weg. Hab angefangen aufzuschreiben was ich gegessen/-trunken hatte. Dasselbe dann mit gluten. Hab mich durchtesten lassen wegen laktoseintoleranz etc aber war alles okay. Bin deswegen ein bisschen ratlos /:

0

Was möchtest Du wissen?