Blackscreen oder whitescreen?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja universal wäre ein grauer Hintergrund...

Weniger Licht drauf macht ihn dunkler, mehr Licht drauf heller - garkein Licht lässt ihn in etwas größerem Abstand Schwarz werden und sehr viel Licht weiß...

Weiters eignet sich ein grauer Hintergrund vorzüglich dazu mit Farbfolien bunt geblitzt zu werden. Solltest du anfänglich mit ein paar manuellen Aufsteckblitzen für den Hintergrund arbeiten (zB YungNuo YN-460 oder YN-560) kann ich dir ein Musterheft von Lee-Filtern empfehlen...

Die Musterhefte bekommt man um 5 EUR und die Beinhalten gut und gern um die 150-200 Farbfolien in passender Größe. Besord dir 2-3 Blitze und 2-3 Musterfehte - dann nimm die Hefte auseinander und du hast hunderte Möglichkeiten den Hintergrund zu färben bis hin zu Verläufen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man ja so nicht sagen... Kommt immer darauf an, welche Stimmung du ausdrücken willst.

Soll es bedrückt/ängstlich/bedrohlich/misteriös etc. wirken, dann solltest du einen schwarzen Hintergrund verwenden.

Willst du es fröhlich, offen, lustig usw. und auch mal Passbilder oder so machen, dann solltest du eher den weißen nehmen...

Viel Spaß damit - welcher Hintergrund es auch werden sollte! :-)

LG Dabuek

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?