Blackout vor dem Vorstellungsgespräch.

4 Antworten

Das ist vollkommen normal. Die Leute mit denen du dich unterhalten wirst, wissen das und sind das gewohnt. Die haben ja auch nicht das erste mal ein Vorstellungsgespräch. Und damals ging es denen bestimmt genau so. Und wenn du den Faden verlierst, kannst du immernoch sagen: "Entschuldigung, das ist mein erstes (eins meiner ersten) Vorstellungsgespräch(en), ich bin etwas nervös." Dann ist das vollkommen okay für die.

Nervosität gehört mit dazu. Wenn du gleich im Gespräch sitzt und merkst das alles ja gar nicht so schlimm ist, dann kommt es wohl wieder. Viel Erfolg

Ja nun, warum hast du dich denn nicht als Zimmerfrau, als Rohrlegerin oder als Postbotin beworben? Du hast ja mit Sicherheit nicht einen Zufallsgenerator betätigt.

Mache dir keine Sorgen darüber, dass dir irgendetwas nicht einfällt, was du erzählen willst. Die werden das Gespräch schon gezielt mit Fragen führen, sodass du einfach nur antworten brauchst.
Lerne am besten nichts auswendig, sondern antworte aus dem Bauch heraus. Dann kannst du auch keinen Blackout haben.

Was möchtest Du wissen?