black moor und pandamoor zusammen halten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

ja, natürlich kann man diese Farb-Zuchtformen gemeinsam halten. Es sind ja die "gleichen" Fische, nur eben in unterschiedlichen Farben.

Drei Dinge gibt es zu beachten:

- Goldfische haben eigentlich in einem Aquarium gar nichts zu suchen, bzw. nur in sehr sehr großen AQ ab 300 l. Das liegt daran, dass sie sehr viel Platz brauchen und in einer größeren Gruppe (ab 5 - 6 Tiere) leben müssen. Sie in ein kleineres AQ einzusperren wäre wenig verantwortungsvoll und hätte mit "Pflege" nichts mehr zu tun.

- Weiterhin sollte man eigentlich - wie bei allen Zuchtformen - diese niemals vermischen, denn ein möglicher Nachwuchs wäre dann eine Mischung, und das ist nicht gewollt.

- Und dann sollte man vor allen Dingen bedenken, dass diese Goldfisch-Hochzuchten Hand in Hand mit Qualzucht gehen:

- Schleierschwänze entstehen nur durch eine verkrüppelte Wirbelsäule

- lange Flossen verursachen, dass die Fische nur noch sehr unbeholfen schwimmen können

- die gedrungene Körperform quetscht die inneren Organe ein

- bei den Kopfauswüchsen handelt es sich vielfach um Tumore

- hervorstehende Augen sind extrem verletzungsanfällig und verhindern auch ein normales Sehen. So leidet gerade der Black Moor an einer extremen Kurzsichtigkeit.

Ob man solche "Zuchten" durch einen Kauf unterstützen sollte?

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lupo2004
09.02.2016, 20:00

Welche fische findest du denn am besten ? Also die nicht so eine verkrüppelte Wirbelsäule usw. Haben ?

0

Was möchtest Du wissen?