Black Epoxy

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Black Epoxy bezieht sich sicher auf eine Lackierung mit Epoxydharz, ein Plastik aus der Klasse der Duroplaste, bekannt als Bindemittel von Produkten bei denen Glasfaster oder Carbon verwendet wird oder eben auch als Beigabe zu Lacken. Du solltest den Magnet so oder so nicht mit ins Bett nehmen aber sonst brauchst du dir keine Sorgen über Gesundheitsrisiken machen ;)

Da ich selber auch einen Magenten mit so einer Beschichtung hab , kann ich dich aber gleich vorwaren , durch die starke Anziehungskraft des Magneten muss man extrem aufpassen sonst wird der Lack schnell durch angezogene Gegenstände verletzt. Hab meinen jetzt immer leicht geölt damit er nicht an den verletzen Stellen Rostet.

Das klingt einfach nur nach einer Kunststoffbeschichtung und dürfte nichts mit dem Magnetmaterial zu tun haben. Ausserdem halte ich den Begriff GIFTIG in diesem Fall für problematisch und sehr übertrieben. Von Nickel weiss ich nur, dass es Allergien auslösen kann, und Blei ist nicht im geringsten magnetisch.

Schau mal nach Neodym Magneten auf Ebay, das sind meines Wissens zurzeit die kräftigsten Magneten, die es gibt, bzw. welche auch kaufbar sind.

Chillersun03 31.08.2013, 00:10

Das Black Epoxy ist nur die Kunstoffbeschichtung wie Alchemist schon sagt.

0

Was möchtest Du wissen?