BKC Internetservice Rene Heinzmann fordert unrechtmäßig Zahlungen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die entscheidende Frage ist doch, ob mit dieser Firma ein Vertrag abgeschlossen wurde, und wenn ja, welchen Inhalts. Denn wenn gar kein Vertrag besteht, dann ist das alles hohles Gewäsch und kann getrost ignoriert werden. NB.: Einträge bei Google kann nur Google selbst löschen. Anders verhielte es sich ggfs. mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) der eigenen Webseite o.ä., aber ob dem so ist, geht aus dem OP nicht hervor.


Selbst wenn demnächst ein Inkassobüro herumquakt: das muss nicht interessieren. Ein Inkassobüro ist keine Behörde. Die haben überhaupt keine Sondervollmachten. Die können Dir gar nichts. Gilt auch für böse Anwaltsbriefe.

Einen Anwalt brauchst Du selbst erst, wenn Post vom Gericht mit einer Klageschrift kommen sollte. Denn leider bleibst Du in solchen Fällen auf den außergerichtlichen Anwaltskosten sitzen, wenn die Gegenseite nicht vor Gericht geht (und daran haben die in solchen Fällen nämlich nie ein Interesse).

Selbst einem gerichtlichen Mahnbescheid (gelber Brief) kannst Du selbst ohne Anwalt widersprechen - 14 Tagesfrist beachten.

Bei ganz offensichtlich unbegründeten Forderungen gibt es keine Rechtspflicht, auf den Unsinn reagieren zu müssen.

http://www.antispam-ev.de/wiki/Unrechtm%C3%A4%C3%9Fige_Forderungen

Hab grad selber nochmal ein wenig im Internet nach ähnlichen Erfahrungen gestöbert und das gefunden: 

https://productforums.google.com/forum/#!topic/websearch-de/pMRoqggQ8Hw

Besonders Interessant fand ich diesen Post von petra67:

Hallo Zusammen, ich kann zu dieser dubiosen Firma nur sagen, daß man mich telefonisch geknebelt hat und auf einen abgeschlossenen Vertrag gepocht hat. Einen Mitschnitt des Telefonates erhielt ich und eine Rechnung mit Inkassoantretung. Interessant ist das dieser Rene Heinzmann 2 Adressen hat, eine in Kleve und eine in Meerbusch. Außerdem hat der werte Herr Heinzmann nach dem ersten Telefonat lediglich nach meinem Einspruch per Email geantwortet, daß er seine Leitungen erbracht hätte. Bis heute habe ich außer der Rechnung keinerlei schriftliche Unterlagen oder Nachweise erhalten. Auch hat er sich bis heute nicht mit mir abgestimmt, sondern lediglich von meiner Homepage irgendwelche Dinge kopiert und in sein eigenes Verzeichnis eingetragen. Dieses ist für mich Betrug udn für einen Preis von €249 + MwSt absolut nicht gerechtfertigt. Ich gehe gegen diesen Vertrag an, der auch noch 2 Jahre dauern soll - lt. Rechnung. FINGER DAVON LASSEN!

Hast du dieser Firma irgendeinen Auftrag erteilt? Hast du eine Rechnung bekommen und wenn ja wofür?

Hast du der Forderung widersprochen?

Und was genau soll die denn für einen Dienst erbracht haben?

1

Was möchtest Du wissen?