BKA VIRUSS HILLFFE?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo..!

Mach einen VirenScan mit Malwarebytes Anti Malware...!

Aber einen vollständigen.

Lade dir das Programm runter und mach' das Häkchen bei "Kostenlose Test Version......" weg...!

Aber ich denke, das war nur ein Pop Up-Fenster, allerdings können sich auch da schädliche Scripte verstecken, also lieber aufpassen...!

Ich wünsche Dir alles Gute..!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Virenscan laufen lassen? - Im schlimmsten Fall das System neu aufsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Virenscan machen. Das war aber wahrscheinlich die "billige" Version davon, sprich einfach ein Tab, der versucht durch PopUps offen zu bleiben. I.d.R. kann man sowas bereits mit dem Taskmanager beenden, der gesamte PC ist davon nicht zwingend betroffen. Wie gesagt, Virenscan machen, aber so wie es aussieht hat sich das wahrscheinlich erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal Verlauf Löschen....
Dann wenn nötig Antivirenprogramm.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich nicht verunsichern. Für den Mac brauchst du keinen Virenscanner 

Es gibt nur 50 Viren die deinen Mac angreifen können. 

Und 400000 neue PC Viren pro Tag. 

Lösch den Cache vom Browser und folge weiter deiner Lieblingsbeschäftigung. 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heya westside2pac,

Du würfeslt zwei Behörden bzw. Ländern durcheinander...

Die Schweiz wird sicherlich auch etwas ähnliches wie das BKA haben, aber das BKA ist eine (rein) deutsche Behörde!

In der Schweiz müsste es BUNDESAMT FÜR POLIZEI heissen...  *denk*

WENN Du den BKA-Virus HÄTTEST, würde es Dir auch nicht "mal eben" mitgeteilt werden!

Der läuft im Hintergrund und lässt sich mit (herkömmlichen) AV-Scanner auch nicht finden!

Wie der xLukas123 schon sagte, KÖNNTE es sich um den BROWLOCK handeln! Kannst HIER (http://www.chip.de/news/Browlock-Erpressungs-Trojaner-direkt-im-Browser_70048290.html) ´ne (gute) Anleitung finden, wie Du DEN wieder los wirst!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war nicht der BKA-Trojaner sondern höchstwahrscheinlich die andere Variante mit dem Namen Browlock.

Dort sollte es schon ausreichen den Prozess des Browsers zu beenden, da Browlock nur mit fiesen Javascripts arbeitet.

Wäre es der BKA-Trojaner gewesen, dann hättest Du diesen nicht einfach so schließen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?