Bizeps vor dem Rücken-Training vorermüden?

4 Antworten

Das Gegenteil ist der Fall. Bei vielen Rückenübungen wird der Bizeps benötigt... wenn du jetzt vorher den Bizeps trainierst, hast du nicht genügend Kraft um die Rücken-Übung besser oder mit mehr Gewicht auszuführen. Besonders bei Armen die im vgl nicht so gut trainiert sind, würde ich dir empfehlen, erstmal Bizeps Curls auszulassen und dich auf Lat Zug oder Klimmzüge zu fokussieren. Bei den Übungen wird der Bizeps sehr gut beansprucht.

Falls du Bizeps Curls machen möchtest, dann nach dem Rücken Workout oder am nächsten Tag.

Woher ich das weiß:Hobby

Du kannst den Rücken nicht mehr gut trainieren, wenn dein Bizeps vorermüdet ist.

Anschaulich wird es beim Bankdrücken. Da wird der Trizeps benötigt. Ist also das gleiche, nur umgekehrt.

Was glaubst du, kannst du beim Bankdrücken raus holen, wenn der Trizeps schon platt ist.

man beim Rücken-Training mehr aus dem Rücken ziehen kann statt aus den Armen

Wenn du beim Rückentrsinkng darauf achten musst, ist die Ausführung der Übungen Mist.

Woher ich das weiß:Hobby – Wissen über den Körper (Beruf) sowie Erfahrung im Gym

Echt? Also ich hab meinen Rücken erstmalig ca. nach einem Jahr Training gespürt. Jetzt - ein halbes Jahr später - kann ich ihn schon immer gut ansteuern, allerdings muss ich mich immer noch darauf konzentrieren, nicht so sehr aus dem Bizeps zu ziehen.

0
@Bodybuilda

Egal, wie du das spürst. Wenn du den Rücken entlastet, weil du zu viel aus den Armen ziehst, ist es Mist.

1

Sollte kein Faktor sein, denn sonst trainierst du deinen Rücken Grundlegend falsch. Ich spüre meine Arme 0,0 im Rückentraining

Hab das selbe Problem mit den Armen, mach deine Grundübungen, evtl. 1 iso fürn Rücken und 1 iso für den Bizeps reicht völlig aus, dafür mit extrem viel Gefühl und mit absoluten Versagen

Ich spüre meine Arme auch nicht, aber nur, wenn ich mich konzentriere. Wenn ich mich nicht konzentriere, ziehe ich immer ausm Arm.

Also passt das?

Meine Übungen: Reverse Flys, Kurzhantel-Rudern, Latzug, Klimmzüge.

0
@Bodybuilda

Würde arme trotzdem immer am Ende machen

Reverse Flys wenn dann nur zum aufwärmen der Rotatorenmanschette, sonst am Ende. Würde evtl. Noch eine Rudervariante statt noch eine horizontale Zufügung

Meins ist zB so:

Langhantelrudern oder T-Bar rudern, Latzug, Low-Rows oder am kabelturm, Reverse Flys und dann eine bizepsübung nach Laune

es führen aber viele Wege nach Rom

1

Beim Rückentraining wirst du immer Bizepsbeteiligung haben, vor allem dann, wenn es schwer wird. Wenn der Bizeps davor schon vorermüdet ist, wirst du im Rückentraining nicht viel rausholen können

Was möchtest Du wissen?