Sind Bittersalze für denn Hund giftig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, jeder Chemiedünger kann sehr gefährlich werden. Ihr wollt doch sicher nicht flächendeckend düngen, sondern nur unter den Koniferen? Nehmt lieber dreimal eine 1/3 Dosis und gießt sehr gut.

Vor dem Regen streuen, damit es gleich in den Boden einzieht. Große Mengen können für den Hund gefährlich werden. Es kann die Pfoten reizen.

Reines Bittersalz (Magnesiumsulfat) ist nicht giftig, wird manchmal als Abführmittel benutzt. Der Hund wird auch nicht so viel davon schlucken daß er Durchfall bekommt.

Ich gehe davon aus, daß sonst im dem Salz nichts drin ist, also - kein Problem !

Was möchtest Du wissen?