BittereSchokolade?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In Maßen genossen hat dunkle Schokolade tatsächlich einen positiven Effekt auf die Gesundheit. Das trifft vor allem auf Sorten mit hohem Kakaoanteil zu. Kakao enthält wertvolle Inhaltsstoffe, sogenannte Flavonoide, die die Gefäße stärken und das Herz-Kreislauf-System schützen. Forscher der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore haben außerdem herausgefunden, dass Bitterschokolade die Blutverklumpung verringert und so das Herzinfarktrisiko senkt.

Der positive Effekt stellt sich allerdings nur dann ein, wenn keine Milch im Spiel ist. Milch verhindert nämlich, dass die Schutzstoffe ins Blut gelangen. Das heißt, dass Milchschokolade nicht nur wirkungslos ist, sondern auch, dass Bitterschokolade ihren positiven Effekt verliert, wenn man zusätzlich Milch trinkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konny27
11.10.2011, 21:40

Dankeschön!!!!!

0

Schwarze Schokolade enthält antioxidative Substanzen (Flavanole oder auch Flavonoide genannt) dies kann ua. den systolische Blutdruck senken...es ist gut fürs Herzmuskelsystem :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesünder als normale Schokolade auf jeden Fall, weil mehr Kakao drin ist. Prinzipiell is in Schokolade ja nichts als Kakao, Fett, Zucker und Milch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Supergesund, iss ein Stück, mindert das Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesünder als welche mit viel Zucker, auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?