Bitteren Geschmack mögen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du kannst das nicht ändern, nur daran gewöhnen. Ob man einen Geschmack mag, oder nicht mag, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und kann von einem selbst nicht wirklich geändert werden, das ist von Natur aus einprogrammiert.

Wenn ich mich nicht irre, ist das sogar eine Abwehrreaktion des Körpers, da ziemlich viele natürliche Gifte bitter schmecken, wenn sie überhaupt schmecken.

PS: Bitterschokolade hat einen größeren Fettanteil, als die Vollmilch Schokolade. Ist also die Frage, ob du überhaupt willst, dass sie dir schmeckt.

Ich muss dich korrigieren: Laut dieser Tabelle [http://www.fetttabelle.com/fett-fettanteil-schokolade.html] hat Bitterschokolade von allen gängigen Schokoladen den geringsten Fettanteil. Nur die Magermilchschokolade hat einen geringeren Fettanteil. Aber Magermilch ist keine Vollmilch.

0
@RubberDuck1972

Ich hatte das Wort "Bitterschokolade" allgemein als Oberbegriff für bittere Schokolade verwendet, also Edelbitter, Zartbitter, etc. und eben die Edelbittere Schokolade mit der Vollmilch Schokolade verglichen. Die Edelbittere hat nämlich einen Fettanteil von ca 50%. Dass Bitterschokolade eine gamz eigene Schokoladen Art ist, wusste ich zuvor nicht. Danke für den Hinweis.

0

Wo steht geschrieben, dass man bitteres mögen sollte? Im Lauf der Evolution haben wir gelernt, bitter mit giftig zu assoziieren. Vieles was bitter ist, bekommt uns nicht oder ist wirklich giftig. Deshalb ist es normal, bitteres abzulehnen.

Manchmal muss man die "bittere Pille" schlucken, damit man gesund wird. Ein natürlicher bitterer Stoff, nämlich Chinin wird nicht nur in Limonaden wie Bitter Lemon eingesetzt, sondern auch vielseitig zu medizinischen Zwecken. Das ist ganz interessant: http://de.wikipedia.org/wiki/Chinin

Aber du brauchst dein Verhalten nicht zu ändern. Wenn du es so ekelig findest, lass es einfach.

da solltest du dich nicht zu zwingen, das erhöht nur noch mehr den ekelfaktor. es gibt so viele leckere Sachen und andere Geschmacksrichtungen außer bitter, versuche dich selbst so zu akzeptieren, wie du bist, man kann halt nicht alles mögen. wir menschen sind nun mal verschieden und unser geschmackssinn ebenfalls.

Das kommt bei vielen Leuten automatisch mit den Jahren. Bei anderen eben gar nicht.

Egal, bleibt mehr Bitterschokolade für mich übrig. ;)

warum willst dir sowas antun? mir schmeckt kein Lakritz und es istmir auch egal, also warum sollte ich mich zwingen das zu mögen.....

Warum willst du es den unbedingt mögen? Das ist Geschmacksache. Manche mögen das nicht und manche das. Dann ess nixs bitteres...

Um welche Schokolade geht es denn überhaupt? Richtig "bitter" sind eigentlich nur minderwertige Schokoladen...

Entweder man mag es oder man mag es nicht.

Wieso willst du dich zwingen etwas zu mögen, was du nicht magst?

Geschmäcker sind eben verschieden und das ist auch gut so ;)

Was möchtest Du wissen?