Bitten dringend um Hilfe

10 Antworten

Eure Familie braucht eine Beziehungspause in Form eines Aufenthalts in einer Klinik oder in einem Internat. Deine Schwester sollte weit weg von ihren Freunden. Das Umfeld wechseln ist oft der einzige Ausweg um sich wieder zu finden.

hi, ihr sagen, wenn sich bei ihr nicht ganz schnell etwas bessert, deine Mutter sich an das Jugendamt wendet. Es könnte leicht sein, dass sie dann in eine betreute Kinder-u.Jugendwohngemeinschaft kommt. LG Korinna

Hallo , das Problem ist ,wenn das Jugendamt Wind von sowas kriegt dann sind beide Kinder sofort weg (leider)

0
@Obito79

Ich kenne mehrere Familien, wo bei mehreren Kindern nur das "Eine" in eine WG gekommen ist. Hängt ja davon ab, ob zb die Mutter/Familie für die Kindererziehung generell nicht fähig ist oder nur 1 Kind solche Probleme bereitet.

1

als ich 13 war war ich auch so... ich kann nicht mehr sagen als das gibt sich wieder. je mehr verbote und schuldgefühle man ihr einredet desto schlimmer wirds. also ich würde sagen klare regeln, die mit ihr gemeinsam getroffen wurden, genau so wie die folgen wenn es zum regelverstoß kommt. und vll kannst du als bruder mal mit ihr reden, was mit ihr los ist. ob sie sich dir anvertrauen will ist halt so ne sache .. weiß nicht ob ihr einen guten draht zueinander habt aber wenn sie weiß dass da jemand ist zu dem sie immer gehen kann wenn sie sche*ße gebaut hat und der ihr hilft statt sie zu verurteilen, dann bringt das schon was (:

viel glück

Da das schon seit 2 Jahren so ist und wir beide unzählige Gespräche mit ihr hatten hilft das nichts.. Es war immer so 1-2 monate gehts dann kommt wieder was neues..

0

Was möchtest Du wissen?