Bitte zuende lesen und schnell antworten danke?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Eine Klassenfahrt ist eine schulische Veranstaltung, an der du teilzunehmen hast.

Bist du durch Krankheit verhindert, musst du ein ärztliches Attest vorlegen (lassen)

Wenn es keine Reiserücktrittsversicherung gibt, sind die Kosten dennoch zu zahlen.

Wenn du jetzt schon weißt, dass du in einem Monat nicht an die Veranstaltung teilnehmen willst, dann ist deine "Krankheit" fingiert, und das ist unsozial, zeigt ein dissoziales Verhalten, ist nicht legal und zeugt von wenig Verständnis für den Sinn solcher Unternehmungen.

Diese Klassenfahrten wurden eingeführt, um die Schüler die Gelegenheit zu geben, sich besser kennen zu lernen, gemeinsam Spaß zu haben, und mal raus zu kommen aus dem Schultrott. Für den Lehrern ist das meist keine vergnügliche Sache, und bei Zeiten sehr anstrengend, aber sie machen es dennoch. Du solltest dich beteiligen, zu deinem eigenen Vorteil.

Das Geld wird die Schule dir nicht zurückerstatten. Höchstens einen kleinen Teil könnten sie aus Kulanz bezahlen.

Du wirst dich krank melden? Du wirst wohl eher ein Attest brauchen. und nur wenn du das hast, haben deine Eltern Chancen zumindest einen Teil wiederzubekommen. Wieviel, das hängt von unterschiedlichen Faktoren ab:

Gibt es eine Reisekostenrücktrittversicherung? Dann kann man einen guten Teil wiederbekommen.

Bei nur keine Lust bekommst du gar nichts wieder. Und: Man kann dich durchaus auch zum Amtsarzt schicken, wenn man da seine Zweifel hat.

Das kommt drauf an, wie das im Vorfeld geregelt und angesagt wurde...

Ich denke ja, aber nur bei einem ärztlichen Attest. Könnte aber sein, dass du nur ein Anteil zurückbekommen kannst, da es schon gebucht wurde.
Ist zwar ärgerlich, kann man aber nichts machen. LG

Wir haben eine reiserücktrittsversicherung abgeschlossen. Aber man bekommt das Geld nur zurück wenn man umzieht oder die klasse wechselt. Wenn man aber krank ist bekommt man es nicht zurück.

Frag deine Lehrern. Bei uns bekommt man nur 40% der kosten.

Meine Lehrerin macht jedoch immer so eine Versicherung oder so und uns wird dann alles zurück überwiesen, kostet jedoch glaub ich pro Person 10-15 Euro mehr

Das Geld könnte nur zurückgegeben werden, wenn etwas nicht reserviert/schon bezahlt wurde. Wenn deine ganze Klasse zBs schon alles bezahlt hat und deine Lehrern schon das Geld für Lunch Paket/Busfahrt oä bezahlt haben glaube ich nicht, dass euch das Geld zurück gegeben wird.

Wieso kannst du nicht einfach dahin gehen?

Schwervelke 29.06.2017, 16:35

Das stimmt so nicht. Gruppen- und Klassenfahrten führen oft in Jugendherbergen, Alpenhütten, oder andere Unterkünften die einen verbilligten Tarif anbieten. Diese Angebote werden langfristig angeboten und müssen lange voraus gebucht werden. Was gebucht ist, muss auch bezahlt werden, und damit ist der Anspruch auf Rückgabe erloschen. Auch Bahntickets sind für Gruppen preiswerter, müssen dennoch pro Person abgerechnet werden, etc.

2

Ob Geld bei Krankheit oder dergleichen erstattet wird, muss doch im Vorfeld geklärt wurden sein. 

Aber wenn Geld erstattet wird, dann höchstwahrscheinlich nicht die volle Summe, sondern nur ein Teil. 

Ein Recht auf Erstattung hat man nicht !!

Es hängt auch davon ab, wie sich die Kosten zusammensetzen. Übernachtung etc. wird man sicherlich nicht erstattet bekommen....

ich würde auf jeden fall mit zur klassenfahr anstatt urlaub mit den eltern zu machen

lg

Sich krank schreiben lassen als Simulant ist Betrug!

Normalerweise schon

Was möchtest Du wissen?