Bitte: Wahrscheinlichkeitsbeispiel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast 8 Kugel in der Urne.

Beim ziehen ohne zurücklegen hast du beim 1. mal eine Wahrscheinlichkeit von 3/8 eine weiße zu ziehen also 37,5%

Wenn du jedoch eine schwarze gezogen hast, bleiben nur noch sieben im Topf damit ist beim nächsten ziehen die Wahrscheinlichkeit 3/7 und damit 42,86%

Hast du in zug eins eine weiße erwischt, verringert sich die Chance auf 2/7 und damit auf 28,57%


Anders beim ziehen mit zurücklegen. Da hast du durchgehend eine Chance von 37,5% eine weiße zu ziehen.

Und auf deine Antwort in Zeile eins bis zwei. Zu erwarten sind drei Kugeln :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage, so wie ich es verstanden habe, ist die Gesamtzahl der kugeln nach 3x ziehen. Nach 3x ziehen hast du drei Kugeln. Bei dieser Aufgabenstellung musst du keine Wahrscheinlichkeit berechnen, da nicht gefragt ist, wie wahrscheinlich es ist eine weiße bzw. Schwarze zu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stichwort Erwartungswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Wie viele Kugeln sind bei 3x Ziehen mit/ohne Zurücklegen auf lange Sicht zu erwarten?

Naja 3 Stück bei jedem Zug.....

Diese Angabe ist so nicht Vollständig, du musst die Kugeln irgendwie Klassifizieren, zB wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit 3 weiße Kugeln zu ziehen, oder wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit 2weiße und eine schwarze zu ziehen etc.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sn1234
17.01.2017, 13:42

Ok das ging bei den Obigen Beispielen hervor die Wahrscheinlichkeit 3x weiß 0,05 mit zurücklegen und 0,02 ohne zurücklegen 

0

Was möchtest Du wissen?