Bitte um.Hilfe ich weiss nicht mehr weiter...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

das Phänomen nennt man Nachtschreck. Es geht wieder weg und ist nicht gefährlich. Die Kinder bekommen es meistens gar nicht mit. Bleibe bei deinem Kind, bis es wieder eingeschlafen ist, das geht so ca 10 Min. und schau, dass es sich beim Herumschlagen nicht verletzt.

Dies tritt oft bei KIndern auf, die in einer Umbruchphase sind, Schulwechsel, Kindergartenwechsel, Einschulung usw. Jungs trfft es häufiger als Mädchen. Du brauchst keine Sorge haben, es bleibt nicht und ist meistens nur von kurzer Dauer.

Es war vor einem Jahr schonmal aber da war es nir einmal.. da dachte ich Mir es war nur ein Albtraum aber jetzt kommt es immer wieder erst waren Wochen dazwischen jetzt geht das schon 3 Tage hinter einander so ... Tagsüber ist alles in Ordnung aber eins zwei stunden nachdem er schläft Wird er so panisch..schläft aber wie gesagt nach den Panik Minuten direkt wieder ein als wäre nichts passiert.. aber von diesen nachtschreck habe ich noch nie gehört werde nachher direkt meinen kinderarzt anrufen .. Danke für die antworten ..

Gerne. ;o))

0

ich würde erst mal abwarten und nicht gleich zum psychologen gehen. ausser natürlich, wenn sein verhalten auch sonst auffällig würde. kinder haben manchmal solche phasen, die gehen aber wieder vorbei. leg dich in so einem schreckmoment eine weile zu ihm ins bett, halte ihn im arm bis er wieder schläft, so vermittelst du ihm sicherheit und geborgenheit. genau dass, was er dann braucht.

Das sieht mir schon nach was recht ernstem aus. Es gibt doch mit Sicherheit so etwas wie einen Kinderpsychologen?! Versuch es mal dort, vielleicht hat Er ja irgendein Trauma und bekommt dadurch täglich Albträume. Vielleicht mal heimlich bei Ihnen 'nen Horrorfilm mitgeschaut oder irgendwelche anderen Angsterregenden Geschehnisse?

Das sollten Sie auf jeden Fall mal abchecken, vorallem bei kleinen Kindern sollte man solchen Problemen schnell auf den Grund gehen.

LG, Dornenweich

Was möchtest Du wissen?