Bitte um Tipps gegen Panikattacken

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist schwierig dir da Tipps zu geben. Du solltest das auf jeden Fall nochmal mit deiner Psychologin besprechen, vllt. muss du die Therapie engmaschiger machen und evtl. muss sie deine Tabletten auch umstellen. Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du deine Lage schilderst könnte das durchaus problematisch werden. Es ist schwer aber du könntest es so versuchen: 1. Du musst dir ganz und klar immer wieder sagendas alles gut ist das du jetzt versuchst dir ein leben aufzubauen und du das auch schaffst! 2. Denke niemals negativ! Sehe nur die possitiven seiten! 3. Finde Freunde mit denen du sprechen kannst. Sie können dir helfen dein Selbstbewusstsein zu stärken. 4. Frage deine Phsychologin um Rat. Sie kann dir nützliche Tipps geben. Am wichtigsten ist aber der Punkt 5: Du lebst dein leben so wie du es für richtig hältst. Lass dich nicht von anderen umstimmen wenn du dies nicht willst!! Ich hoffe ich konnte dir helfen: Deine Blackstar001

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?