Bitte um schnelle antwort! "UNTERZUCKER"

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja werde ich machen.. blutuntersuchung ist morgen .. die ganzen komischen symdome (oder wie man das schreibt) gehn die auch wider weg ? Weil die sind echt nicht schön.. und in dem zustand kann ich nicht richtig arbeiten ... und meine kolegen sagen dann immer wenn ich die schweissausbrüche habe , oriendierungsstörung usw.. ich soll schneller tun das ich meine drogen abbaue ... Und zuhören tuns dir auch nicht... aber wenn ich zuerst brot esse oder soetwas kann ich normal zucker essen ;) nur wenn nicht kommen die komischen sachen .. Und mein bruder hat sich ähnlich ernährt wollte ihm noch sagen das er zuerst brod oder so essen soll und er hat dann halt 2 eis gegessen un d das bekommen was ich immer bekomme was ich immer habe.. und ja er ist gleich ins spital gefahren..

Ich spreche aus erfahrung ... lieber ein paar kg zuviel wie 11 kg untergewicht .. wenn man es selbst auch nicht wahr haben will aber man braucht kh.. ich bemerke es selbst wenn ich brod esse bin ich schon richtig gut aufgelegt und trinke dann sogar wasser ;) das ich nie getrunken habe wie ich das alles weggelassen habe ..

Du solltest anfangen, dich wieder normal zu ernähren, was du da machst, führt zu Mangelerscheinungen. Lass mal ne Blutuntersuchung beim Arzt machen, da kann man herausfinden, was dir fehlt, vllt auch Eisen, etc.

dein fehler ist, dass du auf kohlenhydrate weitestgehend verzichtest, dadurch ernährst du dich schlecht, mangelerscheinungen sind vorprogrammiert...sobald du einen radler (welches süsses enthält) trinkst, fühlst du dich schon besser, das ist der beste beweis, das ohne kohlenhydrate kein gesundes leben möglich ist...man muss aber den unterschied zwischen komplexe und einfache kh kennen, letzteren sind zucker & co...meine empfehlung ist auf deiner stark proteinlastigen ernährung zu verzichten, diese wird dir mit der zeit deine nieren kaputtmachen, nierensteine, nierenversagen, dialyse sind mögliche folgen...komplexe kohlenhydrate sine reichlich in folgenden lebensmittel vorhanden: naturreis, vollkornprodukte (nicht die eingefärbten), kartoffeln (in schale gebacken/gekocht) und mais...als faustregel sollst du mind. 80% komplexe kh, max. 10% planzliche öle/fette, max. 10% pflanzliche eiweisse (bohnen, linsen, etc.)...diese regel führt zu einer optimalen ernährung, der körper kann bestens damit arbeiten...es ist zugleich der beste garant für eine langanhaltende, stabile gesundheit...

Man muss ja nicht zuckerhaltige Sachen essen, wenn die sonstige Ernährung mit kohlenhydrathaltigen Produkten klappt. Sei doch froh, dass dein Körper dich gleich bestraft.

Klar kannst du unterzuckern , wenn du kein Diabetiker bist. Vor Allem bei deiner Ernährung.

Geh mal zu einer vernünftigen Ernährungsberatung und lass dich vom Arzt untersuchen.

beiss die Zähne zsm und esse wieder normal bis du dich dran gewöhnst!

du brauchst Kohlehydrate

Was möchtest Du wissen?