BITTE UM RAT HILFE --- Was soll ich tun bei der Jugendschutzuntersuchung? HILFE

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei der Jugendschutzuntersuchung soll beurteilt werden, ob du aufgrund irgend einer Krankenvorgeschichte oder bestimmten Erkrankungen in der Familie uneingeschränkt arbeiten darfst, oder ob bestimmte Tätigkeiten nicht zulässig sind. Zum Schluss füllt der Arzt ein Blatt aus, wo dann drauf steht, ob du normal arbeiten darfst, oder ob bestimmte Tätigkeiten für dich tabu sind (viel Stehen / Hocken, etc.). Details dürfen selbstverständlich nicht genannt werden und unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht. Sollte diese Ärztin diese brechen, nur weil deine Mutter ihre Freundin ist, dann wäre das ein noch viel schlimmerer Vertrauensbruch! Aber du kannst den Spiess auch immer umdrehen: Im Fragebogen, den du ausfüllen musst, erwähnst du nichts vom Rauchen, bei ihr in der Untersuchung aber kannst du ihr das ruhig sagen und erwähnen, dass das deine Mutter aber nicht erfahren darf. Wenn du ihr derart dein Vertrauen zeigst, müsste sie mehr als dumm sein, wenn sie dieses dann auch noch brechen würde!

Aber: Geh sowieso mal nicht mit Sicherheit davon aus, dass deine Mutter nichts von deiner Raucherei weiss. Ich rieche das einmalige Rauchen einer Zigarette bei meinen Lieben schon, wenn sie bei der Haustüre reinkommen und ich in einem anderen Zimmer sitze! Es ist reines Wunschdenken, zu meinen, dass das niemand merkt :-)

TomSchellinger 05.09.2011, 14:32

Weisst du ob das auf dem Fragebogen steht mit dem Rauchen ?? Aber diese frau kann es ja auch meiner mutter sagen ohne das ich was davon mit bekomme... und das denke ich auch dsas sie es macht

0
suessf 05.09.2011, 14:33
@TomSchellinger

Wenn du wirklich derart kein Vertrauen hast, dann würde ich mich weigern, zu ihr zu gehen -> du kannst auch verlangen, dass die Untersuchung von jemand anderem gemacht wird!

0
TomSchellinger 05.09.2011, 15:27
@suessf

Dann würde meine Mutter aber sich fragen Wieso ... und dann würde sie auch denken das da was nicht richtig läuft

0
TomSchellinger 05.09.2011, 15:34
@suessf

Weisst du ganz genau ob ich wirklich etwas ausfüllen muss ein formular/blatt. dann sag ich also einfach der frau das ich ab und zu rauche und sie es meiner mutter nicht sagen soll.

0
TomSchellinger 05.09.2011, 19:52

Meine Mutter geht ha mit zu der Ärztin dann bekommt sie ja soo wie so alles mit

0

Ärzte stehen unter Schweigepflicht, also würde ich es nicht schriftlich darlegen, im Gespräch nur, wenn gefragt wird. Solche Muß-Untersuchungen sind fast nur reine Schriftsache und Du brauchst ja nicht direkt vor der Untersuchung eine Schachtel rauchen, das riecht sie bestimmt. Wenn sie trotzdem frägt, sage es, wie Du es erwähnt hast, manchmal ein, wenn Du mit Freunden unterwegs bist, dies reicht und irgendwann wirst Du 18 sein, dann ist es Dein Bier, ob Du rauchst oder nicht. Nachweisen, wenn sie will, kann sie, das wäre ihr bei solch einer Untersuchung zu zeitaufwendig. Ohne Sorgen hingehen und nicht direkt vor der Ärztin eine rauchen.

TomSchellinger 05.09.2011, 19:22

Danke für die hilfreiche Antwort, aber du sagt so ein Test ist bei der Untersuchung nur zu auffwändig, dabei wir bei dem Test genau das gefragt und es wird Blut abgenommen und man muss eine Urin Probe abgeben. Dabei ist sichtbar ob ich rauche. Ich werde von heute (Montag) bis Donnerstag keine mehr rauchen, heißt das das es nicht mehr nachweisbar ist ??

0

Die Ärztin wird dir eine Standpauke halten aber die Schweigpflicht nicht brechen, weil sie dafür bestraft werden kann und dir würde ich raten, sofort mit dem Rauchen aufzuhören, wenn du deine Gesundheit nicht vollkommen ruinieren willst.

Du bist 13 und rauchst ? Ob du ab und zu oder dauernd rauchst ist eig. das gleiche rauchen ist nicht gut für die Zähne, für die haut und es stinkt auch x.x

aber naja sag deiner mum einfach die wahrheit

Was, mit 13 bist Du schon "normaler Raucher"!?

TomSchellinger 06.09.2011, 20:04

Eigentlich nicht ich habe in den Sommerferien schon einem Monat keine einzige Zigarette geraucht.

Und sonst so 5-8 Stück am Tag wenn ich eben mit Freunden Unterwegs bin.

Aber Ich kann ja im Fragebogen angeben dass ich nicht Rauche und wenn gefragt wird dann sage ich das ich wenn ich mit freunden unterwegs bin manchmal eine Zigarette mit rauche ..

Aber das Mit der Schweigepflicht ist ja Sinnlos der Mutter darf man ja wohl sagen was der Sohn hat oder ?? auserdehm kommt sie ja mit Zur Ärtzin und obendrauf ist es noch ihre Freuzndin also vpn dem her habe ich kein Gutes Gefühl bei deer Ganzen Sache...

0

raucher mit 13? bist du vollkommen bescheuert? hoffentlich kommt das raus und du bekommst richtig einen auf den Sack!

TomSchellinger 05.09.2011, 14:21

Mit 13 fangen die meisten an Googel es halt mal

0
Nudelholz95 05.09.2011, 14:22
@TomSchellinger

jedenfalls nicht bei uns. ich weiß ja nicht aus welcher gegend du kommst, aber das ist schon bedenklich.

0
Fine81 05.09.2011, 14:31

du bist wahnsinnig hilfreich! kannst du dir solche sinnlosen kommentare nicht einfach sparen? damit hilfst du niemanden!

also, soweit ich weiß gilt auch bei minderjährigen eine ärztliche schweigepflicht. jedoch erst ab 15 jahren! das heißt dass deine ärztin dazu berechtigt wäre, deiner mutter zusagen das du rauchst. was du tun könntest ist mit der ärztin zu sprechen und ihr deine situation zu schildern, bitte sie darum für sich zu behalten das du rauchst!

0
TomSchellinger 05.09.2011, 19:15
@Fine81

Dann erzählt sie es so oder so. Weil die Familie kennt uns soo gut und ich die Frau auch. Ausserdehm ist meine Mutter 2 Stöcke über Ihr in dem ärtzehaus. Und noch eine frage: muss ich mich da ausziehen?

0

Was möchtest Du wissen?