Bitte um Kontrolle meiner Bewerbung / Verbesserungsvorschläge?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Anschreiben ist nur ein Begleitbrief (Nach Din5008) für Deine Bewerbungsmappe, das salopp nur sagt:

"Hallo, hier bin ich, ich will bei dir eine Ausbildung machen, deshalb schicke ich dir meine Bewerbungsmappe"

Nicht mehr und nicht weniger

Das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs. 

Im Anschreiben geht es nicht um Dich, was du alles kannst, tust oder bereits gemacht hast. Es geht nur noch um diesen neuen Job und um diese eine Praxis. 

  • Warum in dieser Praxis
  • Warum diese Ausbildung
  • Welche Qualifikationen bringe ich für diese Praxis und Ausbildung mitNenne nur 3 relevante Stärken

Schreibe nicht irgendetwas

Lese, deute und verstehe die Stellenausschreibung und antworte auch darauf. Nutze zur Hilfe die WebSeite der Praxis.. 

Schreibe sie individuell und persönlich an. Gehe auf die Praxis ein.. 

kurz, knapp, knackig - direkt auf dem Punkt gebracht

sei offen und zeige deine Begeisterung und Motivation in Worten. 

Vermeide unnötige Floskeln.. 

 

Sehr geehrte Frau Dr. XXXXXXXX

die von Ihnen ausgeschriebene Ausbildungsstelle auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit hat mich sehr angesprochen, 

Woher Du eine Stelle hast, ist im Anschreiben uninteressant, vor allem nicht im Haupttext. Dafür gibt es den Betreff. Der Betreff ist der Headliner für die wichtigsten Infos für den Personaler/Chef:

Bewerbung um als für

Ihre Stellenausschreibung auf der JobBoerse.de #Referenz-Nummer vom 00.00.0000

----------------------------

da Medizin und Gesundheit meine große Leidenschaft ist. Sehr gerne möchte ich die Ausbildung in Ihrer Praxis beginnen und zu Ihrem Team gehören.

Aber warum ist Medizin deine Leidenschaft ?

Warum möchtest Du in dieser Praxis eine Ausbildung machen ?

-----------------

Im Juni 2016 habe ich bereits eine Ausbildung als Kauffrau für Dialogmarketing mit besonderem Erfolg abgeschlossen. Meine tägliche Arbeit bestand vor allem in der Kundenbetreuung und der Korrespondenz, der Datenpflege sowie allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten. 

Das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs.

-------------------------

Jedoch musste ich währenddessen immer wieder feststellen, dass ich ein besonders großes Interesse für Medizin und Gesundheit habe und ich mich dort für die Zukunft sehe.

uninteressant

---------------------------

 Durch ein damaliges Schulpraktikum in einer Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin konnte ich bereits einige Erfahrungen sammeln und habe dies mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. 

Das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs

-------------------

Die mittlere Reife habe ich bewusst im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen gewählt, wo ich mir ebenfalls einige spezifische Kenntnisse aneignen konnte. Nun möchte ich meiner Leidenschaft nachgehen als auch mein Wissen erweitern und strebe deshalb die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten an.

Das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs.

-----------------------

Ein hohes Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit konnte ich bereits in der kaufmännischen Ausbildung beweisen. Zu meinen Stärken zähle ich eine schnelle Auffassungsgabe, Belastbarkeit sowie die Fähigkeit, mich schnell und effektiv in neue Tätigkeitsbereiche einzuarbeiten. Ich bin mir sicher, dass meine freundliche und einfühlsame Art als auch meine Kenntnisse Ihren Vorstellungen entsprechen und ich Ihr Team optimal ergänzen kann.

------------------------

Da ich derzeit vertraglich nicht gebunden bin, könnte ich Ihnen bereits vor Ausbildungsbeginn zur Verfügung stehen.

Gerne überzeuge ich Sie auch in einem persönlichen Vorstellungsgespräch von meiner Eignung und sehe einer Einladung mit Freude entgegen.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Bewerbung auch ziemlich gut(:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht einen guten Eindruck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?