Bitte um Hilfe was Konto und Pfändungen angeht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du deine Schulden bezahlen willst, warum tust du es dann nicht einfach? Der Gläubiger muss auf deine Vorschläge zu einer Ratenzahlung nicht reagieren. Die Zahlung ist fällig.

Jede Zahlung, die du leistest vermindert deine Schulden. Wenn es einen noch offenen Titel gibt, musst du zu jedem Zeitpunkt damit rechnen, dass er vollstreckt wird. Das heisst, ein neues Konto ist nicht vor der Vollstreckung sicher, solange es einen Titel gibt. 

Ich will es ja bezahlen, dafür brauche ich nun mal Kontodaten.

0

Jede volljährige Person kann EIN pfändungsfreies Konto unterhalten. Ein zweites kann jede weitere Bank ablehnen. genau so wie sie ohne weiteres überhaupt die Eröffnung eines zusätzlichen Kontos ablehnen kann.

Nochmal zum Verständnis ich will es abzahlen brauche aber Kontodaten, deswegen hab ich mich beim Gläubiger gemeldet. Bin dann zur Bank in der Hoffnung auf das Aktenzeichen, das konnte sie mir nicht geben, weil nichts mehr drinnen stand. Es geht nicht um das NICHT ABZAHLEN wollen! Ich gehe jetzt ´fest arbeiten und diese 445 sind das einzige was ich noch habe.

Wenn eine Pfändung auf dem Konto ist ,wandle es in ein P- Konto um,und du hast so deinen Freibetrag ,und musst dich nicht mit Gläubigern rumärgern ,die nicht wissen was sie wollen.

Was möchtest Du wissen?