Bitte um Hilfe! Ganz dringend!

...komplette Frage anzeigen
Support

Lieber Lover 1991,

das ist definitiv ein Fall für den Frauenarzt. Wie Dir ja auch schon viele Community-Mitglieder bestätigt haben. Leider gab es auch viele unpassende Beiträge. Damit die Frage nicht "kippt", haben wir sie vorsichtshalber gesperrt.

Lieben Gruß

Christian vom gutefrage.net-Support

48 Antworten

Also ich würde sagen das das ein echtes Problem ist.... wenn der Tampon zu lange drinne bleibt, können sich Bakterien sammeln und deine Freundin kann ganz krank werden. Schüttelfrost Fieber etc. steht auch in der Tamponverpackung...Ich würde mich hinhocken und es mit dem Finger probieren, mit Löffel etc. verletzt Du sie nur...oder am besten morgen früh zum Frauenarzt, ist wohl auch besser damit Ihr sicher sein könnt das nix verletzt ist.

Falls Du das Rückholbändchen nicht finden kannst, warte bis der Tampon richtig vollgesogen ist. Geh in die Hocke und drücke wie beim Stuhlgang. Dann kannst du den Tampon mit zwei Fingern herausziehen. Wenn es Dir tatsächlich einmal nicht gelingen sollte, den Tampon zu entfernen, suche einen Frauenarzt/ eine Frauenärztin auf.

http://www.myobtampons.de/faq/?topic=tampons

Was nützt es denn ihrem Freund, in die Hocke zu gehen und wie beim Stuhlgang zu drücken? Das wird dann doch nur für alle peinlich...

17

Meine Güte! Das weiß man doch, dass der Tampon da vorher raus muss. Und dann da mit dem Löffel rumzustochern! auaaa Nene, sie sollte auf schnellsten Wege zum Frauenarzt, nur der kann helfen ohne dass da was schlimmeres passiert. Sie braucht ja nur zu sagen, dass sie den Tampon nicht mehr rausbekommt. Der FA hat das bestimmt schon öfter erlebt und wird auch keine weiteren Fragen stellen.

Was möchtest Du wissen?