Bitte um Hilfe! Dringend! Thema Chippen beim Hund

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dein Hund wird ein wenig quietschen, aber es ist nicht wirklich schlimm. Wenn der Tierarzt Routine hat, geht es ganz schnell. Die Kanüle sieht riesig aus, wenn man sie zum ersten Mal sieht. Aber die Kanten sind sehr scharf, so daß sie ganz leicht in die Haut geht. Und Du weißt selbst, wenn Du Dich ein wenig schneidest oder eine Spritze kriegst, ist das nicht wirklich schlimm. Das "Aua" kommt meist erst ein Weilchen später.

Du brauchst nicht zu befürchten, daß Dein Hund Dir nicht mehr vertrauen wird. Sie wird vielleicht etwas protestieren, aber wenn Du sie gut erzogen hast, wird sie Dir als "Chef" des Rudels trotzdem vertrauen und das aushalten, was passiert. Wichtig ist, daß Du selbst souverän bist und nicht zitternd und ängstlich in der Praxis stehst. Denn das merkt Dein Hund und fragt sich dann zu Recht, ob es einen Grund gibt, sich zu fürchten. Sie wird dann immer ängstlich sein, wenn Du in die Praxis gehst oder auch nur den Weg zum Doc einschlägst. Also bleib cool und nimm ein paar Leckerchen mit, die Du ihr dann so geben kannst wie nach jeder erfolgreichen Übung, die sie absolviert hat. Gruß, q.

Dein Hund wird nicht so viel Schmerzen und Panik haben, wie Du glaubst. Bei unseren Hunden war das schnell ohne großen Aufwand vom Tierarzt erledigt. Bleib Du nur gelassen, denn Deine Aufregung überträgt sich auf das Tier. Ich bin immer im Behandlungsraum, egal was der Tierarzt macht. Gerade für den Hund ist es wichtig, dass die Bezugsperson da ist. Je nach Region und Tierarzt sind sie Preise für den Chip unterschiedlich. Ich denke mehr als 50,00 Euro sollte es nicht werden. Lass Dich auch gleich über Tasso mit registrieren.

als wir unseren flogge haben chippen lassen war das kurz und schmerzlos. ein guter tierarzt kann das so, dass es dem hund nicht mehr weh tut als ein pieks in den finger. unser flogge hat gar nicht darauf reagiert. meistens wird der hund gleichzeitig noch geimpft. wir haben für alles mit nachimpfen in zwei wochen 175 franken bezahlt. aber ich glaube, deutschland ist da billiger.

Wenn du deinen Hund festhälst und im Moment der Spritze ablemkst, wird er es kaum bemerken. Brauchst dir keine Sorgen zu machen, das ist nichts Schlimmes. Kosten etwa 35 Euro. Denk unbedingt aber auch daran ihn nach dem Chippen zu registrieren z.B. bei Tasso.

Das tut nicht allzu sehr weh, da dabei nicht ins Muskelfleisch gestochen wird, sondern nur durch die Haut. Der Hund kann vor Schreck natürlich dennoch arg quieken, da er ja nicht weiß, was mit ihm passiert, aber ich habe noch nie gehört, dass dadurch das Verhältnis zwischen Herrchen und Hund beschädigt wurde. Wenn dem so ist, war es bereits vorher nicht i.O., und er hat kein Vertrauen. Daher solltest Du auch AUF JEDEN FALL in den Behandlungsraum mit...

Das kostet irgendwas um die 30 Euro...

Ist ungefähr so als bekäme sie eine Spritze verpasst. Meine sind leider schon vor Jahren gechippt worden, da kostete es noch 30 €, und 10 € der EU-Ausweis

wie wenn man eine sprize bekommt.

Was möchtest Du wissen?