BITTE UM HILFE beim Bewerbungsschreiben

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jeden Fall solltest du noch ABSÄTZE machen!

Ich würde es eher in dieser Art schreiben:

Sehr geehrte Frau XY,

mit großem Interesse habe ich mir Ihre Internetseite angeschaut, um ihr Unternehmen besser kennenzulernen. Dieser positive Eindruck hat mich in meiner Entscheidung bestärkt, mich bei Ihnen um den Ausbildungsplatz als Kauffrau für Marketingkommunikation zu bewerben.

In Ihrem Unternehmen sehe ich gute Chancen, meine Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation erfolgreich zu absolvieren, und meine Fähigkeiten entsprechend unter Beweis zu stellen. Zurzeit besuche ich die 12. Klasse der Gymnasialen Oberstufe der Frida-Levy Gesamtschule in Essen, die ich im Juli 2014 mit dem theoretischen Teil der Fachhochschulreife abschließen werde. Ich bin sowohl in der Lage selbstständig zu arbeiten, als auch im Team zu agieren. Das vielseitige Aufgabengebiet ist ein besonders großer Reiz für mich. Zielstrebigkeit und Kreativität sind zwei Vorgänge, die bei mir im Unterbewusstsein geschehen und für mich eine große Priorität haben. Wenn ich mir ein Ziel setze dann hindert mich nichts daran dieses Ziel zu erreichen. Außerdem arbeite ich gerne unter Zeitdruck und lasse mich nicht aus der Ruhe bringen, ein Projekt bis zum Schluss mit vollem Tatendrang zu Ende zuführen. Damit ich den Durchblick behalte, wird Organisation bei mir groß geschrieben.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch, würde ich mich sehr freuen

Mit freundlichen Grüßen

Den kursiven Teil würde ich nocheinmal üerarbeiten, das klingt 1. nicht flüssig und 2. auch seeeeeehr auf dich bezogen. So sehr musst du das nicht ausführen, das kannst du besser bei einem persönlichen Gespräch erzählen.

Viel Erfolg!

Als Schlussatz würde ich nehmen: Sie erhalten beiliegend meine Bewerbungsunterlagen. Gerne erzähle ich Ihnen bei einem persönlichen Gespräch mehr über mich und meine beruflichen Zukunftsvorstellungen.

Sonst super gut geschrieben!!

Also den ersten satz find ich weng schleimig und "angeschaut" klingt auch etwas seltsam!

Das du organisiert bist ist gut zu erwähnen, allerdings würde ich das nicht über drei zeilen ausführen und das mit dem terminkalender weg lassen.

nach absolvieren kommt kein Komma, da ein UND kommt.

Beim Fachabi hast doch bestimmt einen schwerpunkt, das würde ich vllt auch noch erwähnen wenn es zum Beruf passt!

Allgemein solltest du versuchen ein wenig flüssiger zu schreiben. stellenweise klingt alles sehr abgehackt!!!

Das Komma kann man machen, muss aber nicht :)

0

Bewerbung nach der Ausbildung Groß- und Außenhandel, bitte bewerten!

Sehr geehrte/r Frau/Herr…

durch Ihre Internetpräsenz habe ich erfahren, dass Sie einen Arbeitsplatz als Kauffrau im Groß- und Außenhandel anbieten. Von Ihrem Unternehmen sehr angesprochen und mit der Überzeugung Ihre Erwartung gerecht werden zu können, möchte ich mich im Folgenden kurz vorstellen.

Während meiner Ausbildung als Kauffrau im Groß-und Außenhandel Fachrichtung Außenhandel konnte ich bereits umfassende Kenntnisse in verschiedenen Bereichen erlangen. Praktische Erfahrungen habe ich unter anderem im Warenverkauf, Warenversand und der Kundenberatung gesammelt. Durch meine schnelle Auffassungsgabe bin ich in der Lage, mir neue Aufgaben in kürzester Zeit anzueignen. Ich bin belastbar und arbeite gerne teamorientiert, zudem zeichne ich mich durch Lernbereitschaft und Sorgfalt aus, die ich gerne in Ihr Unternehmen einbringen möchte.

Darüber hinaus verfüge ich über einen sicheren Umgang in den Microsoft Office- Paketen Word, Excel und Power Point. Durch einen 10 jährigen Auslandsaufenthalt in.... verfüge ich über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, welche ich in meinem Ausbildungsbetrieb sehr gut anwenden konnte.

Mein Ziel ist es nun, meine Vorkenntnisse umzusetzen, sie zu verbessern und auszubauen, aber auch Herausforderungen anzunehmen und durch flexibles und engagiertes Arbeiten zu meistern.

Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit freundlichen Grüßen,

...zur Frage

kann mir jemand helfen meine bewerbung auf Rechtschreibfehler zu prüfen?

Leider liegt mir Rechtschreibung nicht sonderlich daher bitte ich hier nett um Hilfe :) also das ist meine Bewerbung und es ist mir sehr wichtig das ich diese Stelle bekomme da ich bereits einen Termin für ein Vorstellungsgespräch habe und die Bewerbung sollte perfekt sein:)

das ist sie:

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf eine Anfrage per E-Mail habe ich erfahren dass Sie noch eine Auszubildende für das Jahr 2016 suchen. Daher bewerbe ich mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Büromanagement in Ihrem Unternehmen.

Momentan besuche ich die 12. Klasse eines privaten kaufmännischen Berufskollegs in xxxxx und werde dieses Ende Juli 2016 mit der Fachhochschulreife verlassen.

Den Beruf der Kauffrau für Büromanagement sehe ich als interessante und vielseitige Herausforderung, da er verschiedene Bereiche wie Personalwesen, Rechnungswesen und Organisation miteinander verknüpft und sowohl die Fähigkeit zur Einzel- als auch zur Teamarbeit voraussetzt. Durch meine Kaufmännische Schulische Ausbildung habe ich bereits einige Einblicke in Aufgabenbereiche einer Kauffrau für Büromanagement gewinnen können, z.B. Kundenaufträge bearbeiten, Lieferantenrechnungen prüfen/bezahlen, so wie das Arbeiten mit der Unternehmenssoftware Microsoft Navision und Grundkenntnisse in MS-Office. Da ich auch schon Neben der Schule in einem Bauunternehmen im Büro als Aushilfe tätig bin, bin ich schon etwas vertraut mit dem Arbeitsalltag, so wie mit dem Ablauf und der Arbeit in einem Bauunternehmen.

Viele meiner Bekannten würden von mir Aussagen dass man mit mir eine lernfähige, verantwortungsbewusste, sorgfältige und zuverlässige Auszubildende mit guten Umgangsformen gewinnt.
Auch weiterhin möchte ich mich steigern und noch viel Neues lernen. Ich bin hoch motiviert, ein Teil Ihres Müller-Team zu werden und in Ihrem Unternehmen eine qualifizierte Ausbildung zu absolvieren, von der ich mir gute berufliche Zukunftschancen verspreche und ebenso mit Ihrem Unternehmen zu wachsen.

Ich freue mich Sie persönlich von mir überzeugen zu können.

Freundlich grüßt Sie

...zur Frage

Bewerbung: Kauffrau für Marketingkommunikation (Anschreiben)

Hallo!

Ich habe es mir in den letzten Wochen sehr schwer gemacht mit meiner Bewerbung und bin immer noch nicht vollkommen zufrieden. Würde mich sehr freuen, wenn ihr mal drüber schaut und mir ein paar Verbesserungstipps geben könnt.

Ein alter Schulkamerad hat mich auf die Idee gebracht, ein Anschreiben und eine "Über mich-Seite" zu erstellen, da meine Bewerbung sonst zu lang wird und ich muss ja schließlich überzeugend wirken. Bin mir nun auch vollkommen sicher, dass ich auf alle Fälle in den kaufmännischen Bereich wechseln möchte. Werde mich als Kauffrau für Marketingkommunikation bewerben (und als Alternative als Medienkauffrau und Veranstaltungskauffrau).

Anschreiben

Sehr geehrte Frau XXX,

nach umfangreichen Recherchen über einen Beruf, der den kaufmännischen sowie den kreativen Bereich abdeckt, erfuhr ich von der attraktiven Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation. Aus Ihrem Stellenangebot auf der Jobbörse der Arbeitsagentur entnehme ich mit großer Freude, dass Sie dieses Jahr eine Ausbildungsstelle für diesen Beruf anbieten und bewerbe mich deshalb zum 01.09.2013.

Sie als erfolgreiches Unternehmen bilden offene, interessierte und leistungsbereite junge Menschen aus. Ich möchte mich bei Ihnen zur Kauffrau für Marketingkommunikation ausbilden lassen, weil ich in diesem innovativen Unternehmen die größten Chancen für eine berufliche Zukunft sehe und die nötigen Eigenschaften und Qualifikationen mitbringe.

In mir finden Sie eine engagierte und kommunikative Auszubildende, die bereits kleine organisatorische Aufgaben diverser Projekte der Berufsschule und während eines Praktikums im Bereich des Projektmanagements übernahm und sich stets als ein teamfähiges sowie selbstständig arbeitendes Teammitglied erwiesen hat. Innovative Ideen nehme ich zuversichtlich in Angriff und stelle mich gerne neuen Herausforderungen, um mich persönlich und beruflich weiter zu entwickeln. Eine Ausbildung in Ihrem Hause bietet mir die Möglichkeit, meine theoretischen Kenntnisse in eine professionelle und abwechslungsreiche Praxisarbeit einfließen zu lassen und meine vorhandenen Kompetenzen zu erweitern.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr und bin gerne dazu bereit, vorab ein Praktikum bei Ihnen durchzuführen, in welchem Sie sich einen vertieften Eindruck meiner Person verschaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Freue mich über jede Kritik! :)

...zur Frage

Wohnungsbewerbung mit Gehaltsangabe aber kein Gehalt?

Guten Abend liebes GuteFrage-Team,

bin gerade etwas verwirrt. Wollte mich voller Elan an die Bewerbungsschreiben für Wohnungen machen, nun verlangen aber die meisten natürlich Informationen zur beruflichen Lage, Einkommen, am besten noch Gehaltsabrechnung der letzten 24 Monate.

Nun werde ich aber studieren und mir erst ab dem zweiten Semester einen Job suchen. Bis dahin leben wir (Freund und ich) von der finanziellen Unterstützung meiner und seiner Eltern (inkl.Kindergeld), ggf. Bafög (wegen Schulausbildung auf zweitem Wege) und dem Nebenjob meines Freundes...

Man kann sich ja schlecht damit anpreisen, dass man von Papa, Mama und Staat lebt, oder sehe ich das zu engstirnig?

...zur Frage

Kann mir jemand helfen das Anschreiben zu überarbeiten?

Ich habe zuvor noch nie ein Anschreiben geschrieben und würde mich sehr freuen, wenn das jemand korrigieren könnte..ich hab nämlich das Gefühl es ist etwas arg lang und vielleicht müssen einige Passagen auch andere Stellen oO

Über jeden Tipp würde ich mich sehr freuen! :)

Schönen Abend noch :)


Bewerbung um eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation

Sehr geehrte Frau Mustermann,

mit großem Interesse habe ich auf Ihrer Homepage das Ausbildungsangebot zur Kauffrau für Marketingkommunikation gelesen. Ich habe mich bewusst für diesen Beruf entschieden, da der Tätigkeitsbereich sehr abwechslungsreich ist und ich die Wirtschaft mit der Kreativität verbunden haben wollte. Meine Kreativität lebe ich derzeit durch mein Hobby, die Fotografie aus. Mit Menschen zu arbeiten und zu Planen und Organisieren sind Tätigkeiten, die mir Spaß machen und die ich selbst schon immer gerne übernommen habe, indem ich zum Beispiel Geburtstage und die Abschlussfeier bei meinem Abschluss an der Realschule organisiert habe. habe. Darüber hinaus ist die Medienbranche heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und somit auch ein wichtiger Bestandteil für den ganzen Markt.

Ich möchte mich Herausforderungen stellen und Strategien entwickeln. Das Marketing sowie die Bereiche Multimedia und Grafik Design und die Kundenberatung interessieren mich schon immer sehr. Außerdem fasziniert mich die Vermarktung von Produkten, die Analyse von Markt und Wettbewerb und die Kundenbindung. Zielstrebigkeit, das Arbeiten im Team, meine Kreativität, mein analytisches Denken und mein Organisationstalent zähle ich zu meinen Stärken. Mir fällt es leicht neue Kontakte zu knüpfen und ich lege viel Wert auf ein freundliches Arbeitsklima.

Derzeit besuche ich die dreizehnte Klasse des Wirtschaftsgymnasiums in XXX, welche ich im Juli nächsten Jahres mit dem Abitur abschließen werde. Ich fühle mich aufgrund meiner Fähigkeiten und Interessen sowie der schulischen Ausbildung im kaufmännischen Bereich bereit, diese Ausbildung erfolgreich zu meistern.

Da die Mustermann AG zu einer der ersten Werbeagenturen in XXX gehört, kennen sie sich bereits mit dem Wandel der gesamten Werbebranche aus und wie Werbung heutzutage am Besten an die Menschen gebracht werden kann. Außerdem habe ich Ihrem Artikel der XXX Zeitung entnommen, dass Sie den Bereich der digitalen Aufträge vergrößern wollen, für den ich großes Interesse zeige.

Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, können Sie mehr über mich in den beiliegenden Unterlagen und in einem persönlichen Gespräch erfahren. Ich hoffe auf eine positive Antwort und freue mich über eine Einladung.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Mega Probleme bei meinem Anschreiben! Helft mir bitte :/

Hallo ihr Lieben,

das leidige Thema Bewerbung macht auch mir ziehmlich zu schaffen. _ Ich hoffe, ihr seit so lieb und helft mir dabei :/ Bin da eine totale Niete ... Ich wünsche mir eigentlich eine Bewerbung die mich widerspiegelt... Zu mir, ich bin Loyal mein Arbeitsplatz sehe ich nicht nur als Arbeit ich identifiziere mich selbst damit und bin immer dabei Sachen zu optmieren zu verbessen zb Arbeitsabläufe, Tatkräftig und helfe wo ich kann. Ich habe gerade meine Umschulung erfolgreich absolviert und möchte noch eine Weiterbildung machen

Ich füge die Bewerbung hier einfach mal hinzu. Und bitte keine Antworten von wegen die ist grotten schlecht.. Das weiß ich selbst :/ Es fehlt der Pfiff.

Bewerbung als XY

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne antworte ich Ihnen auf Ihr sympathisches Stellenangebot, denn ich bin eine schaffens-freudige Kauffrau für Bürokommunikation, deren Ziel es ist, in Ihrem Unternehmen mitzuwir-ken.

Während meiner Umschulung zur Kauffrau für Bürokommunikation, bei der Deutschen-Angestellten-Akademie in XY, war ein fachpraktischer Teil vorgesehen, diesen habe ich beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in XY absolviert.

Aus meiner bisherigen Berufspraxis bin ich es gewohnt, zuverlässig, eigenständig und zielori-entiert zu arbeiten. Vielseitigkeit und Flexibilität zähle ich zu meinen besonderen Stärken. Der Umgang mit Zahlen und ein mathematisches Verständnis können Sie bei mir als gegeben se-hen. Gute EDV-Kenntnisse in Word, Excel und Outlook bringe ich ebenfalls mit. Darüber hin-aus arbeite ich gerne im Team und kann mich schnell auf neue Situationen einstellen.

Mit der festen Überzeugung, in Ihrem Hause die neue berufliche Perspektive zu finden, sehe ich einer guten Zusammenarbeit mit Freude entgegen. Einer Einladung zum persönlichen Vorstellungsgespräch werde ich mit froh gestimmter Zuver-sicht gerne folgen und stehe Ihnen hierfür jederzeit zur Verfügung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?