Bitte um Hilfe bei Physik Rechenbeispiel?

3 Antworten

Energieerhaltungssatz anwenden

1) am untersten Punkt ist die Bezugsebene für Epot=m*g*h (Lageenergie) hier ist Epot=0

2) Federspannarbeit der Feder ist Wf=1/2*k*s^2 hier ist s der Weg, um den die Feder zusammen gedrückt wird

3) Ist die Feder nun voll entspannt gilt für die kugel Ek=1/2*m*V^2+m*g*h

Also gilt bei voll entspannter Feder Wf=Ek

1/2*k*s^2=1/2*m*v^2+m*g*h mit h=s Feder ist vorher um diesen Wert zusammengedürckt worden

1/2*m*v^2=1/2*k*s^2-m*g*s

v=Wurzel(k/m*s^2-2*g*s)

Einheitenkontrolle k/m*s^2 ergibt die Einheit (N/m)*m^2/kg=N*m/kg=(kg/kg)*m*m/s^2

Wurzel(m^2/s^2)=m/s ist die Einheit der Geschwindigkeit

Nach der Einheitenkontrolle stimmt als die Formel.

Vo=Wurzel(500/0,5*0,3^2-2*9,81*0,3)=9,17m/s Abschußgeschwindigkeit am Punkt,wenn die Feder entspannt ist

maximale Höhe über den Abschußpunkt

Ekin=Epot

1/2*m*Vo^2=m*g*hmax

hmax=Vo^2/(2*g)=(9,17m/s)^2/(2*9,81 m/s^2)=4,287..m

vom untersten Punkt ist das h=hmax+0,3 m=4,287m +0,3m=4,587m

auch bei 2*g*s ergibt m/s^2*m=m^2/s^2 Wurzel(m^2/s^2)=m/s stimmt auch

Frage :"Was soll denn h1=2m und h2=5m

wird nun die Feder um s=0,3 m+2m zusammengedrückt"? dann ist S^2=(2,3m)^2

Du gehst so vor:

  1. berechne die Energie der gespannten Feder (diese Formel habt ihr sicher bekommen) oder schau bei google
  2. Diese Energie wird an die Kugel abgegeben > Ekin
  3. damit kannst du die Geschwindigkeit der Kugel berechnen

Die anderen Angaben von dir sind nicht klar. Sofern die Kugel senkrecht geschossen wird, kannst du die max Höhe berechnen > dann ist m*g*h = Ekin. Bei max Höhe ist alle Ekin aufgezehrt > v2

Und warum sollen wir das für dich machen? Versuch wenigstens deine HA's zu machen, bevor du hier nach Hilfe fragst

Fallzeit beim schiefen Wurf?

Wie berechne ich die Fallzeit, wenn eine Kugel aus 1,80m Höhe abgeworfen wurde?

...zur Frage

Wie berechne ich die in einer Feder gespeicherte Energie?

Ich komme in Physik gerade nicht ganz mit. Wir haben das Thema Energie und müssen mit den Energieformen Textaufgaben lösen. Könnt mir jemand bei Nummer 3 helfen? :)

...zur Frage

Physik Aufgabe zum Impuls ( so richtig oder einfacher?)

Also da ist ein Newton Pendel mit 2 kugeln, wobei eine Kugel die Masse m1=2m und die andere die Masse m2= m. M1 wird um die Höhe h_0 ausgelenkt. Wie hoch lenken beide Kugeln nach dem Stoß aus? Also ich habe erstmal: E_pot= E_kin, daraus v=wurzel(2gh) . Dann E_pot vorher=E_pot nachher und daraus (I) 2h_0=2h_1+h_2. Dann Impulserhaltungssatz m1v1+m2v2=m1v1'+m2v2', dann v eingesetzt: (II) 2wurzel(h_0)=2wurzel(h_1)+wurzel(h_2). (Umgeformt). Wenn man dann II nach h2 umformt und in I einsetzt kommt dann am Ende durch nicht ganz unkomplizierte Umformung : h_0^2+10,25h_1^2=11h_0*h_1. Wenn man dann pq bzw mitternachtsformel einsetzt kommt voll was kompliziertes raus. Ist das so richtig, geht das evtl noch einfacher? Danke schonmal im Voraus !

...zur Frage

Eine Kugel, die an einer Feder hängt, schwingt mit einer T=0,5s und erreicht eine A=1cm. Wie groß ist der Weg, den die Kugel in 1s zurückliegt?

Wie soll ich diese Aufgabe lösen?

...zur Frage

Physik!! Auf einer reibungsfreien Rutschbahn rollt eine Stahlkugel ?

Auf einer reibungsfreien Rutschbahn rollt eine Stahlkugel der Masse m=5kg herab. Die Kugel startet in einer Höhe von x¹=15m und trifft bei einer Höhe von x²=2,5m auf eine horizontal angeordnete Feder. Die Federkonstante beträgt k=10kN/m.

a) Welche Geschwindigkeit V hat die Kugel unmittelbar bevor sie auf die Feder trifft?

...zur Frage

Benötige Hilfe bei einer Physikaufgabe?

Hallo kann mir jemand bei folgender Aufgabe mit Rechenweg helfen?:) (Das Diagramm brauche ich nicht)

Ein Auto fährt 30 sec mit v1=72 km/h geradeaus, danach 48 sec mit v2=36 km/h weiter. Dann bleibt es 20 seclang stehen. Schließlich fährt es mit v3= -54 km/h an den Ausgangspunkt zurück

Zeichnen Sie dazu ein t-s und ein t-v-Diagramm.

Wie lange dauert die Rückfahrt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?