Bitte um hilfe bei der Formulierung meines Bewerbungsanschreiben!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach meiner Meinung ist dieses Schreiben, abgesehen davon, dass man "Ihre" und "Ihnen" großschreiben und nach Wunsch ein Komma hingehört, zu kurz und nicht informativ genung. So fehlen dein Alter, dein bereits erworbener Schulabschluss, die Information über den Abbruch der BSF (?) und vor allem die stichhaltige Begründung, warum du nun diese Schule wiederholen willst, mit der Begründung, warum dies für dich jetzt so wichtig ist geworden ist. Und: Was hast du nach Abbruch dieser BSF bis zum jetzigen Zeitpunkt getan?

Danke für diese antwort !

Ich kann viel damit anfangen (:

Lg

0

Also den Anfang find ich klasse - musst du da wirklich eine "echte" Bewerbung hinschicken - dann würde ich das aufbauen, wie eine Bewerbung rund um einen Ausbildungsplatz. Schau mal hier sind ein paar tolle Tipps: http://www.karrierepropeller.de/bewerbungsschreiben-das-gehoert-ins-anschreiben/ - gerade ab "Die acht wichtigsten Regeln für das Anschreiben" wird es (denk ich) für dich interessant.

Vielen dank dafür es war sehr hilfreich ! (:

0

Ihre in der Anrede mit Großbuchstaben.

Schreibe einfach mal, weshalb du diese Schule für geeignet hälst.

Den zweiten Satz verstehe ich nicht so ganz. Warum "wäre", dann fehlt noch das wenn.....

Was möchtest Du wissen?