bitte um hilfe ? bin ich lesbisch?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

warum hast du angst davon ich glaube nicht das du es bist meine chefin ist auch lesbisch und ich finde sie auch sehr anziehend da ich sie hübsch finde und mir ihr charakter sehr gut gefällt obwohl ich nicht lesbisch bin und wen bist du nicht lesbisch sondern Bisexuel

I h danke euch wirklich für die ernst gemeinten antworten und ich bin eig. sehr offen und mir ist normalerweise auch egal was andere Leute denken aber ich habe so angst dass meine freunde oder Familie wenn so etwas der fall wäre mich nicht mehr akzeptieren würden .. iwie habe ich es ja auch schon versucht zu verdrängen aber es klappt iwie nicht ..

aurata 05.02.2015, 00:53

Ich denke, in deinem Fall ist es nur ein Zufall, dass dieser Mensch ausgerechnet eine Frau ist. Die Faszination und die Anziehungskraft gilt erst mal der Persönlichkeit, der Art wie sich ein Mensch gibt, wie er spricht und lacht und was er sagt... und all das, was einen Menschen ausmacht.

Lass dir einfach kein Stempel aufdrücken, es ist doch egal, ob du mit Männer oder Frauen eine Beziehung, oder was auch immer führst. Du bleibst immer du selbst. Lesbisch, schwul, bisexuell...das sind keine Charaktereigenschaften, sondern sexuelle Präferenzen. Du brauchst dich dafür nicht zu erklären oder gar zu rechtfertigen, es ist dein Leben.

Mach einfach genau das, was du magst. Wenn du dahinter stehst und das als selbstverständlich nimmst, werden das auch die anderen. Die meisten. Und wenn nicht, dann halt nicht. Das sollte nicht dein Problem sein.

Kopf hoch!

0

Du sagst, du findest sie anziehend, das heißt noch lange nicht, dass du auf sie stehst, oder überhaupt lesbisch bist. Vielleicht ist sie ja auch nur eine mit der du gerne Zeit verbringsst, weil du dich mit ihr gut verstehst. Wenn du doch lesbisch sein solltest - na und? Ist ja nicht schlimm oder so. Ich kann mir zwar gut vorstellen, das sich das irgendwie falsch anfühlt, wenn man sowas nicht gewohnt ist, und selbst bin ich auch nicht schwul, deshalb ist das nur Spekulation. Aber ich denke, dass dieses Unbehagen vielleicht verschwinden könnte, wenn du deinen Gefühlen freien Lauf lässt und in der Lage bist, dir das einzugestehen.

Ob eine Frau lesbisch ist, lässt sich erst sagen, wenn sie dauerhaft gleichgeschlechtliche Beziehungen favorisiert oder unfähig ist zu heterosexuellen. Weder macht eine lesbische Affäre eine tendenziell Heterosexuelle lesbisch, noch mache eine heterosexuelle Beziehung eine tendenziell Lesbische heterosexuell. Google mal Virginia Woolf und Vita Sackville-West (ich lese gerade zufällig den Orlando, kannte ich vorher nicht): Außer Vita S-W hatte Virginia Woolf keine lesbischen Affären, es ist auch unklar, ob sie ohne Vita jemals eine gehabt hätte. Andererseits war das in den Kreisen Virginia Woolfs weniger problematisch als die Ehe mit einem Juden (was Virginia Woolf wiederum hatte). War halt so.

Also wenn du weißt das sie lessbisch ist und du nicht lessbisch sein willst halt dich von ihr am besten fern LG ThegamerProLP

Oberfrosch 05.02.2015, 00:35

Wieso? Ist das ansteckend? Nach allgemeiner Meinung dürfen auch mehrere heterosexuelle Männer und heterosexuelle Frauen in einem Raum sein, ohne dass es zur Massenkopulation kommt. Sie dürfen sogar befreundet sein und sich im gleichen Zimmer aufhalten, ohne dass die Sittenpolizei einschreiten muss.

1

Lass es doch zu! Ich kenne das. Vielleicht bist du ja bi? Einfach ausprobieren. Wenns nicht funktioniert, weißt du ja dann, ob du die Neigung hast oder nicht.

lass es auf dich zukommen; viele entdecken ihre Veranlagung erst später

Eine tolle Freundschaft ist etwas Feines.Sieh es mal so.

Hör auf dein gewissen nicht auf das was wir oder andere sagen

Mach es so wie du dich am wohlsten fühlst:)

AEM14 05.02.2015, 00:02

Klingt irgendwie so nach YOLO :D

1

Was möchtest Du wissen?