bitte um erklärung in sachen kredit: absicherung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo EvilAngel92,

Du meinst wahrscheinlich eine Restschuldversicherung, die man zusätzlich zum Konsumentenkredit bzw. Ratenkredit abschließen kann. Sie soll dann einspringen, wenn der Kreditnehmer arbeitslos oder arbeitsunfähig wird oder verstirbt. Im Todesfall wird die noch ausstehende Restschuld durch die Versicherungsleistung getilgt. Bei Krankheit oder Arbeitslosigkeit werden die fälligen Raten weiter gezahlt. Die Restschuldversicherung wird i. d. R. gegen Zahlung eines Einmalbeitrages (der meist durch das Darlehen mitfinanziert wird) abgeschlossen. Die Restschuldversicherung bedeutet zusätzliche Kosten für den Kreditnehmer und wird häufig wegen der Höhe der Beiträge kritisiert. Du solltest Dir einfach überlegen, ob Dir die Absicherung im Falle von Arbeitslosigkeit, -unfähigkeit oder Tod, die zusätzlichen Kosten wert ist. Hoffentlich hilft Dir das weiter.

Viele Grüße Franziska, Interhyp AG

Die Bank will Dir zusätrzlich zum Kredit diverse Versicherungen verkaufen und die sind im Zusammenhang mit Kreditgewährung immer teuer. Lass die Finger davon. Wenn Du ohne diese Abschlüsse von der Bank keinen Kredit bekommst geh woanders hin. Das ist Abzocke

Was möchtest Du wissen?